Exakte Drehzahlerfassung auch bei geringen Drehzahlen

Robust und exakt – dadurch zeichnet sich T40B, der digitale Drehmomentaufnehmer mit magnetischem Drehzahlmesssystem, aus. T40B basiert auf dem bewährten Drehmomentaufnehmer T40 und überzeugt durch zahlreiche Weiterentwicklungen. Neben der Drehzahlmessung erlaubt der Drehmomentmessflansch auch die Drehrichtungsüberwachung. Dank integriertem, optionalen Referenzimpuls sind auch Drehwinkelmessungen, etwa im Rahmen von Funktionstests, möglich.

Robust im Prüfstand

Optische Messsysteme stoßen im rauen industriellen Umfeld sehr schnell an ihre Grenzen. Zuverlässig und unempfindlich gegenüber Staub und Ölnebel ist der digitale Drehmomentaufnehmer T40B jedoch prädestiniert für den Einsatz in der Automobilindustrie, etwa in Motorenprüfständen.

Zuverlässige Drehzahlerfassung

Von 50 Nm bis 10 kNm, über alle Messbereiche hinweg, beträgt die Ausgangsimpulszahl des T40B 1024 Impulse/Umdrehung. Hier erlaubt das magnetische Drehzahlmesssystem mit hoher Ausgangsimpulszahl insbesondere bei geringen Drehzahlen eine genaue Drehzahlerfassung. Das Ergebnis sind zuverlässige Messwerte

Magnetisches Drehzahlmesssystem – schnell installiert

Das Drehzahlmesssystem ist ohne Einschränkungen für die maximal ausgelegte Drehzahl des Drehmomentaufnehmers, je nach Messbereich bis zu 24.000 U/min, einsetzbar. Der metallische Träger des magnetisierten Kunststoffringes wird auf dem zweiten freien Flansch des Drehmomentaufnehmers befestigt und ist damit vollständig integriert. Dies spart Platz und vereinfacht den Installationsaufwand erheblich.

Flexibel durch Schnittstellenvielfalt

T40B bietet ein Höchstmaß an Flexibilität. Der Stator verfügt über die Standardschnittstellen Frequenz und Spannung. Darüber hinaus ist die digitale Schnittstelle TMC (Torque Measurement Communication) integriert. Damit lässt sich der Aufnehmer nicht nur im ‚Standalone-Betrieb‘ einsetzen. Auch in Verbindung mit dem Schnittstellenmodul TIM40 oder dem neuen EtherCAT-Schnittstellenmodul TIM-EC, für höchste Performance bei hochdynamischen Messungen, ist die Einbindung des T40B in unterschiedlichste feldbusbasierte Prüfstandkonzepte möglich.

CAD-Zeichnungen und CAD-Modelle

Zu den CAD-Downloads für dieses Produkt
Angebot anfordern! Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Wir beraten Sie gerne.