Mehr Effizienz und Genauigkeit in Abfüllanlagen und Verpackungsmaschinen bei gleichzeitig höchster Sicherheit hinsichtlich Hygiene und Aseptik: Diese Vorteile verbindet die neue hygienische Wägezelle PW27 von HBM. PW27 ermöglicht erstmals das Durchführen genauer und schneller Verwiegevorgänge auch für die aseptische Herstellung z.B. von Lebensmitteln, Pharmazeutika und anderen Produkten.

Bislang stieß der Einsatz von Wägezellen z.B. in Füllanlagen und Verpackungsmaschinen in der Getränke-, Lebensmittel-, Pharma- und Bioindustrie an ihre Grenzen. Der Grund: Herkömmliche Wägezellen weisen Kanten und Spalten auf. Ein Nachteil, wenn es auf höchste Standards der Hygiene ankommt - lassen sich diese Wägezellen doch schwer reinigen. Unerwünschte Kontaminationen während der Produktion sind möglich.

Wägetechnik für die aseptische Herstellung: Mit PW27 jetzt möglich

Die hygienische Wägezelle PW27 sorgt nun für den Durchbruch – und erlaubt den Einsatz effizienter und genauer Wägetechnik auch in Bereichen, wo es auf aseptische Herstellung ankommt, wie es z.B. die aseptische Abfüllung von Lebensmitteln oder Pharmazeutika verlangt.

Denn die hygienische Wägezelle PW27 von HBM ist die erste und einzige Wägezelle überhaupt, die gemäß den strengen Regeln der European Hygienic Engineering & Design Group offiziell zertifiziert wurde – und sich somit für die Verwendung im Rahmen des Hygienic Design von Anlagen eignet. Dank ihres optimierten Designs ohne Kanten und Spalten ist PW27 leicht und problemlos zu reinigen.

Als Material kommt lebensmittelverträglicher Edelstahl zum Einsatz. Auch das Kabel der Wägezelle genügt hygienischen Vorschriften: Es ist mit Silberionen dotiert und wirkt somit antibakteriell. Mit der EHEDG-Zertifizierung, dem innovativen Design und den herausragenden Produktmerkmalen ist PW27 die einzige Wägezelle weltweit, die wirklich das Prädikat „hygienisch“ verdient.

Herkömmliche Wägezellen verfügen über Ecken, Kanten und Einbuchtungen, die schwierig zu reinigen sind. Ein Nachteil, wenn es auf Hygiene ankommt.

Die hygienische Wägezelle PW27 besteht aus einem optimierten Design ohne Kanten und Spalten. Sie ist daher leicht zu reinigen und eignet sich für Anwendungen, in denen es auf höchste hygienische Standards ankommt.

Aseptische Abfüllung mit moderner Wägetechnik

Ideal zum Beispiel für die aseptische Abfüllung von Lebensmitteln. Aber nicht nur das: Zahlreiche Anwendungen mit Wägesystemen in der Getränke-, Lebensmittel-, Pharma- und Bioindustrie profitieren von den Eigenschaften der hygienischen Wägezelle PW27 – auch bei strengsten Bedingungen hinsichtlich des Hygienic Design:

  • In Füllanlagen und Verpackungsmaschinen (für die aseptische Abfüllung und für die aseptische Verpackung)
  • In Mehrkopfwaagen (Multihead Combination Weigher)
  • In statischen Waagen.

Mit PW27 können auch Sie als Anwender in Branchen mit höchsten hygienischen Ansprüchen von den Vorteilen moderner Wägetechnik profitieren: Lange Lebensdauer, keine Wartungskosten, hohe Genauigkeit bei allen Abfüll- und Dosiervorgängen.

PW27 passt sich aber nicht nur den höchsten Hygieneanforderungen an. Dank ihrer Standard-Abmessungen fügt sich die hygienische Wägezelle PW27 auch ideal in bestehende Anlagendesigns ein. Zudem profitieren Sie bei Ihren Verwiegungen mit PW27 von höchster messtechnischer Qualität „made by HBM“ - mit einem robusten Sensor, der auch unter extrem feuchten und aggressiven Umgebungsbedingungen verlässliche Messergebnisse liefert.

Integrierter Überlastschutz, der nicht verschmutzen kann

Ihr integrierter und nicht durch Produktrückstände blockierbarer Überlastschutz macht die Plattform-Wägezelle PW27 nahezu unzerstörbar. Ebenfalls integriert: ein Adapter für verschiedene Kabelschutzsysteme sowie Montagevorrichtungen und Befestigungsmöglichkeiten, die in ihren Dimensionen denen am Markt etablierten Standards entsprechen.

Aseptische Abfüllung und moderne Wägetechnik: Mit PW27 ist nun ein Hygienic Design unter Einbeziehung der Wägtechnik möglich. Damit bildet die hygienische Wägezelle PW27 einen Meilenstein für die aseptische Herstellung und aseptische Produktion.

PW27 verfügt über einen Prüfschein der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). Verschiedene Konstruktionsmerkmale und Eigenschaften der Wägezelle sind zum Patent angemeldet. Die Wägezelle ist derzeit mit Nennlast 10 kg und 20 kg verfügbar.


Wägezelle PW25 "Easy-to-clean"

Hygienische Wägezelle PW27

Nennlasten

10 kg, 20 kg

10 kg, 20 kg

Schutzart

IP68/69K

IP68/69K

Material

Edelstahl

Edelstahl

Integrierter Überlastschutz

Ja

Ja

Optimiertes Design ohne Kanten und Spalten

Ja

Ja

Zertifizierung nach EHEDG (European Hygiene Engineering & Design Group)

Nein

Ja

PW27P - für den variablen Anschluss von Kabeln

Mit PW27P ist eine neue Ausführung der Plattformwägezelle PW27 verfügbar. Die Wägezelle verfügt über einen Stecker, der den variablen Anschluss von Kabeln ermöglicht. Zwei Kabel mit Steckverbinder, eines aus hygienischem Kabelmaterial in Schutzart IP68/IP69K, erweitern das Anwendungsfeld und optimieren den Einsatz der Wägezelle in rauester Umgebungen und mit höchsten hygienischen Anforderungen.

  • Kabel mit Steckverbinder: 1-KAB177-x-1: (x=3/6/12m), hygienisches Kabelmaterial, IP68/IP69K
  • Kabel mit Steckverbinder: 1-KAB168-x: (x=5/20m), IP67

CAD-Zeichnungen und CAD-Modelle

Zu den CAD-Downloads für dieses Produkt

Bestellnummern

1-PW27C3/10KG-1
1-PW27C3/20KG-1

HBMshop Preis und Lieferzeit prüfen und Sofort-Angebot erstellen.
Angebot anfordern! Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Wir beraten Sie gerne.