Feeding systems from Idento Operations rely on platform load cells from HBM.

Wägezellen von HBM für intelligente Futtersysteme von Idento Operations

Idento, mit Sitz in Marknesse, Niederlande, stellt für die Forschung auf dem Gebiet der Rinder- und Schweinehaltung spezielle Messeinrichtungen zum Wiegen von Futtermengen her.

Das Erfassen der genauen Futtermenge ermöglicht langfristig die Herstellung einer eindeutigen Beziehung zwischen Menge und Zusammensetzung des Futters und Wachstum der Tiere bzw. Milchleistung.

Für seine Messungen setzt Idento hermetisch gekapselte Wägezellen von HBM ein, die sich als widerstandsfähig gegen die in der Viehhaltung vorherrschenden extremen Bedingungen und korrosiven Substanzen erwiesen haben.

Intelligente Futtersysteme

Das IVOG-System (Individual Feed Intake Under Group Housing), ein Futterautomat mit individueller Tiererkennung in Gruppenhaltungssystemen für Schweine
Das IVOG-System (Individual Feed Intake Under Group Housing), ein Futterautomat mit individueller Tiererkennung in Gruppenhaltungssystemen für Schweine
Das RIC-System (Roughage Intake Control) für Milchvieh zur Steuerung der Aufnahme von Raufutter
Das RIC-System (Roughage Intake Control) für Milchvieh zur Steuerung der Aufnahme von Raufutter

Idento bietet zwei Systeme für das Wiegen von Futter in der Viehhaltung an: Ein RIC-System (Roughage Intake Control) für Milchvieh zur Steuerung der Aufnahme von Raufutter und ein IVOG-System (Individual Feed Intake Under Group Housing) für Schweine, ein Futterautomat mit individueller Tiererkennung in Gruppenhaltungssystemen. Auf den ersten Blick scheinen sich die beiden Systeme in ihrer Ausführung deutlich zu unterscheiden; dies liegt jedoch hauptsächlich an den Unterschieden in Körperbau und Fressverhalten von Schweinen und Rindern.

Beide Gerätetypen basieren jedoch auf demselben Prinzip. Ein mittig auf jeder Seite frei aufgehängter Futtertrog ruht , je nach Modell, auf ein oder zwei Wägezellen. Die Wägezelle wiegt das Futter im Trog vor, während und nach der Futteraufnahme, je nach Anwendung mit einer Genauigkeit von 10 oder 100 Gramm. Der Futtertrog ist von einer Art Käfig umgeben, mit einer Pforte, die dem Tier den Zugang zum Trog ermöglicht.

Jedes Tier trägt einen Responder, über den das System erkennt, ob das Tier Futter aufnehmen darf und ihm in diesem Fall Zugang zu einem Futtertrog gewährt. So kann die richtige Futtermenge für jedes Tier in den Trog gefüllt werden. Die Pforte schließt sich, wenn das Tier die ausgegebene Futtermenge gefressen hat oder aufhört zu fressen.

Durch das Erfassen von Daten zu Futter- und Flüssigkeitsmengen kann in Forschungseinrichtungen der Einfluss der Fütterung, z.B. auf Gewichtszunahme, Milchleistung oder Fettgehalt der Milch untersucht und dadurch die Fütterung optimiert werden. Es wird ebenfalls untersucht, mit welcher Art und Menge von vor Ort verfügbarem Futter in der Viehhaltung die besten Ergebnisse erzielt werden.

Hermetisch gekapselte Wägezellen von HBM

Hermetisch gekapselte Wägezellen in automatischen Fütterungssystemen von IDENTO OPERATIONS
Wägezelle in speziellem Gehäuse als Teil des RIC-Systems
Hermetisch gekapselte Wägezellen PW15AH von HBM
Hermetisch gekapselte Wägezellen PW15AH von HBM

Insbesondere aufgrund der extremen Bedingungen in der Stallhaltung müssen die Wägezellen, die eine Lebensdauer von ca. 15 Jahren erreichen sollen, natürlich ausgesprochen hohen Anforderungen gerecht werden.

Speziell das Ammoniak in Urin und Kot ist ätzend und korrosiv. Idento arbeitete früher mit andere Lieferanten zusammen, deren Wägezellen sich jedoch als nicht zuverlässig genug erwiesen, da sie durch die korrosiven Stoffe beschädigt wurden. Das Unternehmen stieg um auf die hermetisch gekapselten Wägezellen PW15AHC3 von HBM. Diese Wägezellen erfüllen die Anforderungen der Schutzarten IP68 bzw. IP69K gegen das Eindringen von Staub und Flüssigkeiten und arbeiten bisher ohne Probleme.

Die Systeme von Idento werden vor Ort gesteuert. Die Wägezellen sind mit einem A/D-Wandler ausgestattet und die Messdaten werden über ein LAN-Kabel digital an den Rechner in der Messstation übertragen. Dort kann Windows-Software eingesetzt werden, um die Daten zur Überwachung der Futteraufnahme und des Gewichts eines Tiers zu visualisieren. Erste grobe Auswertungen sind ebenfalls möglich. Zum Austausch mit anderen Software-Systemen, wo sie für weitere Analysen verwendet werden können, ist es auch möglich, die Daten in ASCII-Dateien abzuspeichern.

Über Idento Operations

Idento Operations, Teil der Hokafarm Groep, gehört zu den weltweit größten Anbietern von RIC- und IVOG-Systemen. Diese Systeme werden ausschließlich an Universitäten und Forschungsinstitute geliefert, die im Bereich Schweine- und Rinderhaltung tätig sind.

Hauptabsatzmärkte sind Europa, Japan, China, Kanada und die USA; auch der Nahe Osten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Darüber hinaus produziert Idento Robotermelksysteme und begehbare Waagen. Das Unternehmen entwickelt die Systeme nicht nur, sondern stellt auch die mechanischen Teile, Elektronik und Software her. So verfügt Idento z.B. über eine eigene SMD (Surface Mounted Device)-Maschine zur Herstellung von Leiterplatten. Auch Service und Support werden von Idento selbst übernommen.

Idento Operations Website

Bewertung wird gespeichert...
IDENTO OPERATIONS
2.5 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Klicken Sie auf die Sterne um diesen Artikel zu bewerten.

Hermetische gekapselte Wägezellen