Mega-Kräfte mit Mikro-Genauigkeit

HBM baut neue Kalibrieranlage für Kräfte bis 5 MN

5MN force calibration machine

Das HBM-Kalibrierlabor in Darmstadt ist führend für die Messgröße Kraft und von 2,5 N bis 1 MN akkreditiert. Die vom DKD bescheinigten Messunsicherheiten der Anlagen reichen von nur 0,02 % bis zu 0,005 % vom Istwert. HBM investiert jetzt in eine neue Kalibrieranlage für Kräfte bis 5 MN. Das entspricht der Gewichtskraft einer Masse von 500 t. Zum Vergleich, ein 200 m langer ICE3-Zug wiegt etwa 400 t.

Die Anlage erzeugt die hohen Kräfte mittels eines Hydraulikaggregats. Die Kalibrierung erfolgt durch Vergleich des vom Prüfling erzeugten Signals mit dem des in der Anlage integrierten Kraft-Referenzaufnehmers. Die angestrebte Messunsicherheit wird im Rahmen der DKDAkkreditierung durch Experten von HBM und der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) verifiziert.

Besonderheiten der Anlage:

  • Messunsicherheit von nur 0,02 % oder weniger der jeweiligen
    Kraft, auch wenn diese nur ein Bruchteil der maximalen Kraft der
    Anlage beträgt!
  • Mit der Kombination aus großer Kraft, hoher Genauigkeit und
    der Möglichkeit neben Druckkraft- auch Zugkraftaufnehmer zu
    kalibrieren, wird die Anlage einzigartig sein.

Kraftkalibrierung bei HBM