HBM-Messtechnik für Eisenbahn, Schienenverkehr, Bahnwesen

Sensorbasierte Entgleisungsdetektion "Argos Derail"
Qualitäts- und Ermüdungs-Tests mit Argos Systems

Das Angebot und Produktportfolio von HBM für die Bahnindustrie umfasst nahezu alle Bereiche, die messtechnisch für die Entwicklung, Überprüfung, Kontrolle und das Monitoring relevant sind.

Weltweit vertrauen Kunden daher auf das umfassende Know-how, das HBM in der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit der Eisenbahnindustrie und entsprechenden Dienstleistungsunternehmen erworben hat.

 

Flexibel

  • Für Prüfstand-, Fahrzeug-, Labor- und Feldversuch
  • Skalierbare Lösungen
  • Optimal auch für wechselnde Messaufgaben

HBM bietet Komponenten, die passen - auch wenn Ihre Versuche häufig wechseln oder nur gelegentlich durchgeführt werden kann. Individuell konfiguriert, schnell einsatzbereit - HBM ist die "sorgenfreie" Lösung.

Präzise

  • Bewährt präzise Aufnehmer und Messtechnik
  • Unempfindlich gegenüber elektrischen Störungen

Ergebnisse, denen Sie vertrauen können. Auch beim Einsatz unter extremen Temperaturen oder unter Hochspannungsbereich. 

Mobil

  • Lösungen für das Datenlogging und mobile Messdatenerfassung
  • Ultra-robuste Datenrekorder für unterwegs - für sichere Messwerterfassung

Ob im Prüfstand, mobil oder als Wayside Train Monitoring-System: Erfassen Sie Ihre Messdaten, wo und wann Sie wollen. 

Argos® Wayside Train Monitoring+measurement

Örtliche Messstellen ermöglichen es, kontinuierlich, auf gleich bleibendem Qualitätsniveau Parameter des Fahrzeugzustandes und der Oberbaubelastung zu erfassen.

Die Messungen erfolgen ohne Beeinflussung des Fahrbetriebes bei Regelgeschwindigkeit im Betriebsgleis. Gemessen werden vertikale statische und dynamische Kräfte, horizontale Kräfte und Längskräfte sowie hochpräzise die Radformen.

 

 

Für die mobile Messdatenerfassung gibt es im Schienenverkehr zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzfälle. Ob es um das dynamische Verhalten von Eisenbahnwaggons geht, oder Prüfungen von bestimmten Parametern: Messtechnik von HBM leistet auch bei Fahrversuchen und Abnahmefahrten wertvolle Dienste.

Für die Optimierung und auch Zulassung von Komponenten durch nationale Aufsichtsbehörden (z.B. Eisenbahnbundesamt) sind bestimmte Anforderungen einzuhalten. Typische Anwendungsfälle sind Festigkeitsprüfungen, fahrtechnische Prüfungen und bremstechnische Prüfungen. Der Einsatz zuverlässiger Messtechnik sorgt hier für ein Höchstmaß an Sicherheit und Rückführbarkeit der Messergebnisse. Zahlreiche Hersteller und auch staatlich akkreditierte Prüfeinrichtungen für die Zulassungen im Schienenverkehr setzen deshalb auf Messtechnik von HBM.

Messungen an Fahrdrähten, Fahrmotoren, Oberleitungen und Hochspannungskomponenten stellen eine besondere Herausforderung an die Messtechnik. Die schwierigen elektromagnetischen Umgebungsbedingungen verhindern häufig den Einsatz von Standardprodukten, wie elektrische Dehnungsmessstreifen.

Mit der optischen Messtechnik gibt es zahlreiche neue Möglichkeiten, zu korrekten und aussagekräftigen Messergebnissen auch bei Messungen an Oberleitungen und Hochspannungskomponenten zu gelangen.

Schienen, Weichen und Schwellen sind als Teil des Gleiskörpers im Bahnverkehr hohen und dauerhaften Belastungen ausgesetzt. Neben Materialfehlern können Wettereinflüsse sowie die Einwirkungen des Fahrbetriebs zu verschiedenen Schäden führen.

Messtechnik von HBM hilft bei einem kontinuierlichen Monitoring des Schienennetzes und bei einzelnen Messungen an Schienen.

Messungen von Kräften, mechanischen Spannungen, Beschleunigungen und Wegen zur Bestimmung von Gleisquerverschiebung, Gleislängsverschiebung, Gleisverwerfung, Schwellenquerverschiebung

  • Messung der Belastung von Fahrbahnkomponenten im Betriebseinsatz
  • Optimierung von Bauteilen, Nachweis bei Neukonstruktionen
  • Verifikation der einschlägigen Regelwerke
  • Untersuchungen bei Veränderungen der Betriebsbedingungen, z. B. Erhöhung der Achslast, Geschwindigkeit etc.
  • Messung von Y-und Q-Kraft, Schienendehnungen Gleisverschiebekräfte
  • Datenermittlung für Life Cycle Cost Berechnungen

Der Bereich Software HBM nCode ist in den 1980er Jahren im Umfeld der Bahnindustrie entstanden. Daher ist es keineswegs überraschend, dass viele Unternehmen beim Entwurf und Betrieb von Zügen weiterhin von den Vorteilen der neusten Generation von nCode und Reliasoft-Produkten profitieren.

Der Entwurf von Eisenbahnkomponenten (Fahrzeug und Oberbau) kann vorab hinsichtlich des Ermüdungsverhaltens optimiert werden, wodurch Gewicht eingespart und Energiebedarf, Beschädigungen und Verschleiß reduziert werden.

  • Erfassung von Belastungen auf der Strecke
  • Lebensdauerabschätzung von Bauteilen
  • Analyse der Fahreigenschaften, zum Verständnis der Auswirkungen von Unregelmäßigkeiten während der Fahrt und am Gleis auf die Fahrgäst

Praxisberichte: HBM-Messtechnik im Einsatz im Eisenbahnwesen

Structural Health Monitoring für verschiedene Industrien

Kurz- und Langzeit-Monitoring von Brücken, Tunnel, Gebäuden, Druck-
wasserleitungen und Pipelines
. Messung der Belastungen und Prognose der Nutzungsdauer.

Professionelle Strukturüberwachung von On- und Offshore-Windkraftanlagen. Messung an Turm, Fundament, Rotorblättern und sonstigen Komponenten. 

Langzeitmessungen an Oberbau (Schienen, Weichen, Schwellen,
Schotter) und Unterbau (Tunnel, Brücken, Dämme, Stützmauern). 

Professionelle Strukturüberwachung von On- und Offshore-Windkraftanlagen. Messung an Turm, Fundament, Rotorblättern und sonstigen Komponenten. 

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.