Hochschulen als Treiber der Innovation

Hochschulen vermitteln Wissen, wenden dieses zu Forschungszwecken an und gelangen dadurch zu neuen Erkenntnissen. In verschiedenen Fachbereichen, wie z.B. Maschinenbau, Elektrotechnik oder Informatik, kommt dabei Messtechnik zur Anwendung.

Als weltweiter Technologie- und Marktführer bietet HBM Produkte für die gesamte Messkette - präzise und robuste Aufnehmer, Erfassungssysteme für Messdaten und Software für virtuelle sowie physikalische Tests und Prüfungen. Davon profitieren auch Hochschulen auf der ganzen Welt, die unsere präzisen und qualitativ hochwertigen Produkte sowohl zu Ausbildungs- als auch zu Forschungszwecken einsetzen.

HBM arbeitet in verschiedenen Bereichen mit Universitäten und Fachhochschulen zusammen, denn wir

  • bieten eine Vielzahl von Produkten für die gesamte Messkette,
  • sind ein Partner der Forschung und der Lehre und
  • vermitteln messtechnisches Wissen.

Der Hochschulkonstruktionswettbewerb Formula Student

Die Formula Student Germany ist einer der studentischen Wettbewerbe, den HBM technisch und mit Know-how unterstützt und so Nachwuchstalente fördert. Bei der Formula Student Germany handelt es sich um einen Wettbewerb, in dem Studentengruppen in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen konstruieren und fertigen, mit dem sie anschließend gegen andere Teams aus der ganzen Welt antreten.

Die Teams sollen dabei annehmen, dass sie als Produzenten einen Prototyp für einen Rennwagen herstellen, der anschließend für die Produktion bewertet wird. Ihre Zielgruppe ist hierbei der nicht-professionelle Wochenendrennfahrer. Der Wettbewerb wird dabei allerdings nicht automatisch von dem Team mit dem schnellsten Wagen gewonnen, sondern von der Studentengruppe, deren Wagen mit dem besten Gesamtpaket, bestehend aus Konstruktion, Leistung sowie Kosten- und Businessplan aufwartet. Zudem werden die Fahreigenschaften des Wagens, wie Beschleunigung, Bremsen und generelle Handhabung bewertet. Gleichzeitig sollte der Wagen zu einem vernünftigen Preis angeboten werden und zuverlässig sein. Faktoren wie Ästhetik, Komfort und die Verwendung von leicht erhältlichen Materialien kann den Marktwert des Wagens zusätzlich steigern.

Welches Team, beziehungsweise welcher Formelrennwagen, diese Eigenschaften am besten erfüllt, entscheidet eine Jury bestehend aus Experten der Motorsport-, Automobil - und Zuliefererindustrie. Bewertet werden die Wagen dann in ihrer natürlichen Umgebung, nämlich auf der Rennstrecke.

Für die teilnehmenden Studenten bietet sich durch die Teilnahme am Wettbewerb die Möglichkeit, Erfahrungen in Konstruktion und Fertigung sowie in Teamarbeit, Zeit- und Projektmanagement unter Berücksichtigung technischer, ökonomischer und ökologischer zu sammeln. Gleichzeitig können sie so erste Kontakte in der Automobilbranche knüpfen, die auch für eine spätere Berufstätigkeit hilfreich sein können.

Unterstützung durch HBM

Von Beginn an unterstützt HBM dieses praxisnahe Engagement von Universitäten mit Beratung, Know-how, Produkten, Trainings und Sponsoring und fiebert mit jedem einzelnen Projekt oder Team mit. Das in Testläufen verwendete HBM-Equipment hilft den studentischen Teams dabei, wertvolle Messdaten zu sammeln, welche als Grundlage für weitere Entwicklungen dienen können.

Erfahren Sie mehr in den Berichten der Teams:

TU Darmstadt Racing Team e.V.

StarkStrom e.V.

eMotorsports Cologne

MiKAR C301B

Universität Bologna

High Octane

Es warten spannende Aufgaben auf Sie!

HBM bietet zahlreiche Möglichkeiten für Studierende, unter anderem Fachpraktika oder Werkstudenten-Tätigkeiten. Informieren Sie sich über die vielfältigen Aufgaben und Stellenangebote.

Auf unseren Karriereseiten finden Sie auch hilfreiche Tipps für Ihre Bewerbung.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.