Optische DMS unter Hochspannung

Auf den Prüfstab installierter DMS
Versuchsaufbau

Die optischen Dehnungsmessstreifen des Typs K-OL sind optimiert für Anwendungen im Hochspannungsbereich. Ein Hochspannungstest bei IPH, einem akkreditierten und herstellerunabhängigen Prüfinstitut, beweist: Auch bei 52 kV bleibt der Dehnungsmessstreifen K-OL unbeschadet.

Durchschlag bei 52 kV
Teilentladung ...

Die aus Glasfaser bestehenden optischen DMS sind genauso robust und leicht zu installieren wie elektrische DMS. Im Vergleich zu elektrischen DMS ergeben sich für den Nutzer optischer DMS jedoch neue Anwendungsmöglichkeiten, denn optische DMS

  • sind unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Feldern
  • ermöglichen den Einsatz unter hochexplosiven Bedingungen
  • halten auch hohen Schwingbelastungen stand (kein mechanisches Versagen des Sensormaterials)
  • erreichen 10 Millionen Lastspiele bei einer Wechseldehnung von ±5.000 µm/m
  • überzeugen durch eine geringere Masse der Glasfaser im Vergleich zu herkömmlichen Anschlussleitungen
  • ermöglichen einen geringeren Verschaltungsaufwand im Vergleich zu elektrischen Sensoren

Die optische Messkette von HBM

Alle Komponenten aus einer Hand

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
/* JS code for search partner "addsearch" */ /* JS Code for Google Remarketing */