Kraftmessung mit Dehnungsaufnehmern

Ob bei der Steuerung von Windkraftanlagen, der Überwachung von Hallendächern, der Pressensteuerung und -überwachung oder anderen Anwendungen in der Produktion – die aktiven Dehnungsaufnehmer 1-SLB700A/06VA1-1 und 1-SLB700A/06VA2-1 lassen sich dank ihrer integrierten Verstärker-Elektronik ganz einfach in der Anwendung kalibrieren.

Einfache Montage

Die Dehnungsaufnehmer werden einfach an das Bauteil geschraubt, an welchem die Kraftmessung stattfinden soll. Da unter Belastungen Dehnungen entstehen, die die wirkenden Kräfte abbilden, kann das Dehnungssignal durch entsprechendes Einmessen in eine Kraft umgewandelt werden.

Sie nutzen den passiven Dehnungsaufnehmer SLB700? Die aktiven Dehnungsaufnehmer sind kompatibel zu SLB700, sodass ein problemloser Austausch möglich ist.

Programmierbare integrierte Elektronik

Die Dehnungsaufnehmer sind über einen Steuerkontakt parametrierbar. Dazu müssen nur einmalig die Nulllage sowie die maximale Belastung angefahren werden und entsprechende Steuerimpulse gegeben werden. Unabhängig vom Dehnungsniveau liegt dann immer das größtmögliche Ausgangssignal an, was die weitere Verarbeitung erleichtert. Nullstellen ist über einen separaten Eingang möglich.

Mit einer Grenzfrequenz von 1000Hz ist die Elektronik auch für dynamische Messungen bestens gerüstet.

Spannungs- und Stromausgang

Dem Anwender steht sowohl ein Aufnehmermodell mit einem 0-10V Ausgang als auch ein Modell mit einem 4...20mA Ausgang zur Verfügung.

Product Literature

CAD-Zeichnungen und CAD-Modelle

Bestellnummern

1-SLB700A/06VA1-1
1-SLB700A/06VA2-1

HBMshop Klicken Sie hier um Preis und Lieferzeit zu prüfen und ein Sofort-Angebot zu erstellen.
Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Individuelles Angebot

Technische Beratung

Schnelle Rückmeldung