Die Qualität einer Messung mit Dehnungsmessstreifen hängt im Wesentlichen von der Art der Installati-on und Ausführung der Messstelle ab. Die gründliche Vorbereitung der Installationsfläche, korrektes Verschalten und eine schützende Abdeckung sind wichtige Faktoren für einwandfreie Ergebnisse.

Die Messstelle ist unmittelbar nach der vollständigen Installation des DMS auf der Bauteiloberfläche mit einem Abdeckmittel sorgfältig vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Auswahl von Abdeckmitteln

Bei der Auswahl des Abdeckmittels sind die Umgebungsbedingungen während der Messung, die Dauer der Messung bzw. die geforderte Lebensdauer und Messgenauigkeit zu beachten.

Ferner darf das Messobjekt nicht in unzulässiger Weise versteift werden. Auch der mit der Messstelle einschließlich des Anschlusskabels in Kontakt kommende Stoff muss einen sehr hohen Isolationswiderstand besitzen und darf keine chemische Reaktion oder Korrosion auslösen.

Zustand der Messstelle

Die Messstelle muss vor dem großzügigen Abdecken in einem einwandfreien Zustand sein, das heißt: frei von Schmutz, Feuchtigkeit, Handschweiß und Lötrückständen. Auch alle Kabeleinführungen sind mit größter Sorgfalt abzudichten. Darüber hinaus sind ausschließlich von DMS-Herstellern empfohlene Abdeckmittel zum Schutz von DMS und Klebstoffschicht zu verwenden.

Zu den gebräuchlichen Abdeckmitteln gehören...

  • ...dauerplastischer Kitt mit oder ohne Diffusionssperre (AK 22 und ABM 75),
  • ...gegen Öl und Benzin beständiger, lufttrocknender Nitrilkautschuklack (NG 150) sowie
  • ...transparenter, lösungsmittelfreier Silikongummi (SG250) als Schutz gegen Feuchtigkeit und Wasser.

Polyurethanlack (PU120) eignet sich unter anderem hervorragend als erste Schicht einer mehrschichtigen Abdeckung.

Finden Sie hier alle Abdeckmittel von HBM auf einen Blick

Absoluter Schutz für alle Zeit?

Ein absoluter Schutz über einen unbegrenzten Zeitraum ist nur durch hermetisch dichte metallische Kapselung möglich. Bei handelsüblichen Messgrößenaufnehmern ist diese Schutzart realisierbar. Dehnungsmessstreifen im Experimentalbereich hermetisch zu kapseln wird jedoch nicht oder nur mit extrem hohen Aufwand realisierbar sein.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.