Erfahren Sie alles Wesentliche über die Dehnungsmessung mit faseroptischen Sensoren

Dehnungsmessung mit Faser-Bragg-Gitter-Sensoren

Faser-Bragg-Gitter (FBG)-Sensoren gewinnen im Bereich der Experimentelle Spannungsanalyse immer mehr an Bedeutung. Diese Sensoren sind bestens für neue Materialien wie glas- und kohlefaserverstärkte Verbundwerkstoffe geeignet, die häufig in Konstruktionen eingesetzt werden, die hohen Beanspruchungen unterliegen wie beispielsweise Flugzeuge und Windkraftanlagen.

Dieser Artikel liefert eine kurze Einführung in FBG-Sensoren und zeigt deren besondere Stärken und Schwächen auf. Zudem beschreibt er ein Messsystem, das gleichzeitige Messungen mit Dehnungsmessstreifen (DMS) und FBGs ermöglicht und alle ursprünglich für die DMS entwickelten Verarbeitungsfunktionen auch für die FBG-Signale zur Verfügung stellt wie beispielsweise Signalverarbeitung, Rosettenberechnung, Filter, Fourier-Transformation, frei definierbare Rechenfunktionen, etc.

Messen von Oberflächendehnung mit flexiblen Faser-Bragg-Dehnungsmessstreifen

Der folgende Artikel steht ebenfalls zum Herunterladen zur Verfügung: Messen von Oberflächendehnungen mit flexiblen Faser-Bragg-Dehnungsmessstreifen von Jochen Maul und Tobias Kipp.

In diesem Beitrag wird eine neue Klasse von Faser-Bragg-Sensoren zur Dehnungsmessung mit dazugehörigen Faser-Bragg-Dehnungsmessstreifen zur Temperaturkompensation vorgestellt. Die Eigenschaften und Vorteile dieser Instrumente zur Dehnungsmessung werden dokumentiert und ihre praktische Einsetzbarkeit dargestellt.

Titel / Beschreibung Sprache
Download: Technischer Fachartikel / White Paper
English
English
Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.