Das Wasserstrahlschneiden ist ein innovatives Feld der Fertigungsmesstechnik. Gegenüber üblichen Laserverfahren weist das preisgünstigere Wasserstrahlschneiden zahlreiche Vorteile auf.

Für das Wasserstrahlschneiden sind sehr hohe Wasserdrücke von 3000 bis 5000 bar erforderlich, die genau geregelt und gemessen werden müssen. Für diesen Zweck bietet HBM entsprechende Sensoren an. Dieser Artikel zeigt, wie mit dem richtigen Einsatz von moderner Messtechnik das Wasserstrahlschneiden so verbessert werden kann, dass sich viele neue Anwendungsfelder ergeben.

Produktionsüberwachung mit HBM

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.