Neue Waagenmodelle von Healthtech mit HBM-Wägezellen

Healthtech, Großbritanniens größter Hersteller von öffentlichen Personenwaagen, bringt drei neue Geräte auf den Markt. Sie bieten höhere Genauigkeit und ein verbessertes Design bei niedrigeren Herstellungskosten. Die neuen Geräte von Healtech sind mit der Plattformwägezelle PW10 von HBM ausgestattet.

Healthtech, Großbritanniens größter Hersteller von öffentlichen Personenwaagen, bringt drei neue, mit Wägezellen PW10 von HBM ausgestattete Geräte auf den Markt. Sie bieten höhere Genauigkeit und ein verbessertes Design bei niedrigeren Herstellungskosten.

Mit den jetzt erhältlichen Modellen Datum, Fulcrum und Bio-Monitor erneuert das Unternehmen sein bestehendes Sortiment von ca. 1.500 Waagen, die in Großbritannien in Fitnessstudios, Freizeitzentren, Geschäften und Apotheken eingesetzt werden.

Die neuen Modelle bestimmen eine Reihe gesundheitsrelevanter Parameter wie Gewicht, Body-Mass-Index und Größe. Das Modell Bio-Monitor überprüft zusätzlich den Blutdruck. Auf einer Karte, die wie eine Kreditkarte eingesteckt und wieder entnommen wird, können die Kunden ihre persönlichen Gesundheitsdaten erfassen.

Healthtech wählte für alle Modelle die Wägezelle PW10 mit einer Nennlast von 250 kg aus. Dadurch bieten die Waagen eine Genauigkeit von 100g, wobei der Bereich zu Kalibrierzwecken mit Hilfe von Mittelwertbildungstechniken
elektronisch in Intervalle von 10 g aufgelöst wird.

"Dank der niedrig bauenden Wägezelle PW10 250 kg von HBM konnten wir die Plattformhöhe reduzieren und gleichzeitig die Genauigkeit und Widerstandsfähigkeit der Waagen verbessern." John White, Technischer Leiter bei Healthtech, UK

Die Höhe der Waagenplattform stellt ein bedeutendes Konstruktionskriterium dar, da unterschiedlichste Personen, einschließlich ältere und behinderte Menschen, die Waagen benutzen.

Die Konstruktion der Waagen wurde dank des Überlastsicherheitsfaktors der Wägezellen PW10 vereinfacht. Dadurch konnte auf einen Anschlag verzichtet werden, der bei älteren Modellen noch eingebaut wurde, um Beschädigungen durch Überlastung zu verhindern.

"Insgesamt ließen sich dank dieser Einsparungen unsere Fertigungskosten um ca. 5% senken." John White

Außerdem sind die Waagen durch die Wasserbeständigkeit der Wägezellen noch zuverlässiger geworden. Viele Waagen von Healthtech werden in Einzelhandelsgeschäften wie z.B. Apotheken und Drogerien eingesetzt, wo regelmäßig nass gewischt wird und Standard-Wägezellen durch das Eindringen von Wasser in die Plattform beschädigt werden könnten.

Healthtech erstellt für die Waagen eine eigene Software, wodurch zusätzlich zum Standardangebot kundenspezifische Funktionen berücksichtigt werden können. Dazu gehören ein Zähler für das eingenommene Geld und ein Warnsystem, das dem Betreiber signalisiert, wann das Geldfach zu leeren ist.

Die Angebotspalette kann je nach Corporate Identity des Kunden farblich gestaltet werden.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.