Leben retten...: HBM-Wägetechnik im Einsatz bei der Ersthilfe

Ein Herzstillstand kann jeden treffen. In diesem Fall ist höchste Eile geboten. Besonders geschulte Ersthelfer setzen hier unter extremem Zeitdruck eine der wichtigsten Techniken der Ersten Hilfe ein – die Herzmassage!

Um die Herzmassage aber sicher und effektiv durchzuführen, gilt es den richtigen Punkt auf dem Brustbein zu finden und die Massage mit exakt dosierter Kraft zu beginnen.

Diese Gratwanderung zwischen Lebensrettung und weiterer Verletzung löste die Firma Laerdal Medical, Norwegen, spezialisiert auf Produkte zur Lebensrettung und Trainingsgeräten. Sie gab einen speziellen Kraftsensor bei HBM in Auftrag, der es mittels entsprechender Auswerte-Software den Ersthelfern erlaubt, die Wirkung der Presskraft sofort kontrollieren zu können.

Die Anforderungen an ein Sensorelement für diese Aufgabe hören sich einfach an, haben es aber in sich:

  • Leicht, klein und wieder verwendbar, aber auch stabil genug, um Kräfte bis zu 700 N sicher übertragen zu können
  • Robust genug, um bei der Erstrettung unter widrigsten Bedingungen eingesetzt zu werden und auch das Gewicht einer Person ohne Beeinträchtigung der Messeigenschaften zu tragen
  • Produktion und Prozess-Dokumentation, die für ein „Medical device“ notwendig und international vorgeschrieben sind.

HBM löste diese Aufgabe mit einer speziellen Variante einer Doppelbiegefeder vom Typ DF2, mit Nennlast 70 kg und einer Überlastfestigkeit bis zu 150 kg, zur vollsten Zufriedenheit des Kunden.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.