Airbus Industries - Schwerpunktmessungen in der Produktion der Airbus-Serien A320, A330, A340

Airbus Industrie steht für vier Flugzeugherstellerpartner in Europa, die im Wettbewerb an vorderster Front im Weltmarkt stehen. Mit dem Airbus Typenreihen A320, A330 und A340-600 bietet die Airbus Industrie ein überzeugendes Flugzeugprogramm für den stark umkämpften Weltmarkt. Der Firmenpartner Aerospatiale Toulouse hat die Aufgabe der Endmontage.

Nach der Montage eines Flugzeuges gilt es den Schwerpunkt so exakt wie möglich zu bestimmen. Bislang geschah dies mit vorhandenen mechanischen Systemen. Die Forderungen nach höherer Genauigkeit und mobilem Einsatz konnten allerdings die Altsysteme nicht mehr erfüllen. Mit modernster, verlässlicher Messtechnik war es das Ziel, den Gesamtschwerpunkt und die wirkenden Aufstandskräfte bei allen genannten Airbus-Typen mit der bestmöglichen Präzision zu messen.

Generelle Probleme sind dabei die sehr flexible Struktur eines Flugzeuges und die Tatsache, dass Seitenkräfte grösser 10% in Längs- und Querrichtung auftreten können. Erschwerend kommt noch der sehr beengte Raum für die Messeinrichtung hinzu.

In sehr ausführlichen Vergleichstests unter realen Bedingungen konnte der HBM-Kraftaufnehmer der Typenreihe C4, selbst unter den schwierigen Randbedingungen, mit seinen Qualitäten überzeugen. Von besonderem Interesse waren dabei die Linearität und die Wiederholbarkeit in verschiedenen Einbaupositionen. Der C4 konnte die Erwartungen in allen Belangen deutlich übertreffen.

Aus den Vortests kam allerdings auch ein Wunsch, um die Ergebnisse noch weiter optimieren zu können – das Erkennen der Seitenkräfte in X- und Y-Richtung. HBM verfügt über ein jahrzehntelanges Know-how u.a. im Kraftaufnehmerbau, und nutzt dieses Wissen für Serienaufnehmer und vor allem für kundenspezifische Aufnehmer für teilweise extreme Anforderungen. Durch eine kundenspezifische Ausführung des Serienaufnehmers mit Doppelbrücken und nach aussen geführten X- und Y-Kanälen, konnte auch diese Anforderung erfüllt werden.

Abgerundet werden die Messeinrichtungen mit dem weltweit nach wie vor genauesten Messsystem für DMS-Aufnehmer, dem DMP40. Dieses System löst die Messsignale bis an die Grenze des Bauteilrauschens auf.
Die Folgetests waren alle sehr erfolgreich, so dass weitere Messsysteme für diesen Anwendungsfall realisiert werden. Die gefundene Lösung mit HBM-Messtechnik überzeugt durch ihre gute technische Lösung und die leichte und einfache Nutzung. Das diese Vorteile gepaart mit Präzision und Zuverlässigkeit auch bezahlbar sind, zeigt der Kostenvergleich: die neue Lösung kostet deutlich weniger. Mit dieser Lösung bietet HBM eine gute Referenz für einen weltweiten Einsatz solcher Systeme.

Related Products

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.