Scansys, Belgien - Prüfstand für dynamisches Testen von Differentialgetrieben

Scansys, ansässig in Herstal, Belgien, ist ein Spezialunternehmen, das Prüfstände für dynamische Tests sowie Spezialmaschinen entwickelt und produziert. Hierbei liegt der Anwendungsschwerpunkt auf Pumpen, Getriebe, Antriebseinheiten und Motoren.

Der Kunde erhält nach seinen Anforderungen einen schlüsselfertigen Prüfstand, der auch die komplette messtechnische Einrichtung, einschliesslich Messdatenerfassung und Auswertung, umfasst.

Für den Endkunden ZEXEL, Belgien galt es leistungsfähige Prüfstände zum dynamischen Testen von Differentialen, direkt in der Fertigungslinie, zu entwickeln. Wesentliche Forderungen dabei waren:

  • Dynamische Drehmomentmessung
  • Möglichst genaue Messung von Drehmoment und Drehzahl
  • 100%ige Prozesskontrolle in der Fertigungslinie

In der Angebotsphase lagen ZEXEL drei Angebote vor, die bemerkenswerterweise alle die Drehmoment-Messeinrichtung mit dem Drehmoment-Messflansch T10F von HBM realisiert haben.

Ausschlaggebend bei der Wahl der Drehmoment-Messeinrichtung für Scansys sind die exzellente Leistungsfähigkeit und Genauigkeit der T10F sowohl bei dynamischen als auch bei statischen Anwendungen. Für die Messsignalkonditionierung setzt Scansys die Prozessmesselektronik PME, ebenfalls von HBM, ein. Das PME-System bietet als Standardlösung ein Profibus DP Gateway, das eine einfache Integration in vorhandene Prozesskontrollsysteme erlaubt.

Jeder Prüfstand ist mit zwei Drehmoment-Messflanschen T10F und den jeweiligen PME-Modulen MP60-DP ausgestattet. Um alle Getriebeprüfstände einheitlich kalibrieren zu können, wird eine T10F als Referenz-Aufnehmer mit DKD-Kalibrierung eingesetzt.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.