Nennkraft

Die Nennkraft beschreibt, bei welcher Kraft der Aufnehmer zu 100 % belastet ist. Innerhalb dieses Kraftbereiches werden alle Spezifikationen des Aufnehmers eingehalten. Beachten Sie bitte, dass auch Taralasten, die z. B. durch das Eigengewicht von Anbauteilen entstehen können, eingerechnet werden müssen und einen Teil der Nennkraft aufbrauchen. Bei dynamischer Belastung ist die Schwingbreite der Aufnehmer zu beachten.

HBM Kraftaufnehmer

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.