Steifigkeit

Die Steifigkeit eines Aufnehmers berechnet sich durch die Nennkraft Fnom und den Nennmessweg Snom.

Die Steifigkeit ist vorwiegend durch das Konstruktionsprinzip des Aufnehmers und seiner Nennkraft gegeben. Sie entspricht physikalisch einer Federkonstante. Die Steifigkeit ist entscheidend bei der Berechnung der Resonanzfrequenz eines Kraftaufnehmers.

HBM Kraftaufnehmer

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.