HBM Press Release: Zubehör für optische Dehnungsmessstreifen

Der Messtechnikspezialist HBM bietet seinen Kunden jetzt ein umfangreiches Zubehörprogramm rund um seine optischen Dehnungsmessstreifen an.

Der Anwender kann damit seine faseroptische Messkette problemlos installieren. Optische Dehnungsmessstreifen (DMS), wie die der OptiMet-Serie von HBM, haben im Vergleich zu herkömmlichen DMS viele Vorteile, zum Beispiel die Unempfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Störungen. Da keine elektrischen Signale im eigentlichen Sensorelement benötigt werden, lassen sich optische DMS auch unter Hochspannung und in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen.

Um die optischen DMS in der Applikation problemlos einsetzen zu können, benötigt der Anwender häufig verschiedene Zubehörteile, die HBM jetzt mit anbietet. Neben Klebstoffen, Materialien und Werkzeugen sind in dem Zubehörprogramm auch passende faseroptische Komponenten für die Glasfasersensoren enthalten.

Dazu zählen beispielsweise Patchkabel mit geringer Dämpfung, die auch in robuster stahlarmierter Ausführung erhältlich sind, faseroptische Pigtails sowie Koppler und Splitter, mit denen die faseroptischen Messketten verzweigt bzw. erweitert werden können. Damit bietet HBM seinen Kunden sämtliche Sensoren und Zubehörkomponenten für die faseroptische Dehnungsmessung aus einer Hand an.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.