Auf die Lebensmittelindustrie zugeschnitten

Bilwinco ist ein führender Hersteller von Mehrkopfwaagen mit Sitz in Skanderborg (Dänemark), wo bereits Anfang der 1960er Jahre die erste Mehrkopfwaage erfunden und auf den Markt gebracht wurde. Heute werden diese Waagen dank ihrer Schnelligkeit und hohen Präzision bei der ortsfesten Verwiegung portionierter Einheiten weltweit in vielen Bereichen der Verpackungsindustrie eingesetzt.

Durch die besondere Konstruktionsweise der Mehrkopfwaage können Produkte mit Hilfe von Schwingungen und der Zentrifugalkraft auf mehrere Wägeeinheiten verteilt werden, statt sie einzeln nacheinander zu portionieren, wie man es von Anlagen mit Förderband kennt. Besonders vorteilhaft ist dies in der Lebensmittelindustrie, wo ein Produkt auf diese Weise effizient und vorsichtig bewegt werden kann, darunter auch schwer zu handhabende Waren wie feuchte, klebrige oder empfindliche Lebensmittel z. B. Fisch, Fleisch oder Gemüse.

Hohe Anforderungen an die Wägetechnik

Bei der Entwicklung eines neuen Typs der Mehrkopfwaage für die Serie Revolution stand Bilwinco 2012 vor der Herausforderung, für die neue Waage auch eine neue, speziell auf die Anforderungen der Lebensmittelindustrie zugeschnittene Wägezelle zu entwickeln. Die von Bilwinco gesuchte Wägezelle musste eine ganze Reihe von Anforderungen erfüllen. Sie musste zuverlässig sein und eine äußerst präzise, genormte und auf wenige Gramm genaue Verwiegung sicherstellen. Schließlich sollte sie auch noch nach aseptischen Gesichtspunkten ausgeführt sein, um höchste Hygienestandards zu erfüllen.

Gesucht und gefunden: PW27

Der Messtechnikspezialist HBM empfahl Bilwinco seine neue patentierte Wägezelle PW27, die über ein hygienisches, glattes Edelstahl-Design mit antibakterieller Oberfläche verfügt. Die PW27 erfüllt außerdem die lange Checkliste für Komponenten mit hygienischem Design, die Voraussetzung für die Zulassung zur Handhabung von Lebensmitteln durch die EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) ist. Diese Zertifizierung stellt sicher, dass die Wägezelle auch die Leitlinien der EU-Maschinenrichtlinie erfüllt.

„Mit der Wägezelle PW27 haben wir die besten Ergebnisse in unseren neuen Mehrkopfwaagen erzielt. Sie liefert bis zu 220 Verwiegungen pro Minute mit einer Genauigkeit, die Produktzugaben deutlich verringert. Vom Danish Technological Institute durchgeführte Tests haben gezeigt, dass die Wägezelle auch unter hygienischen Gesichtspunkten die optimale Lösung bot“, sagt Claus Pedersen, CEO von Bilwinco.

Hygienisch und robust

Hygienische Wägezelle PW27

„Zum damaligen Zeitpunkt war die Wägezelle PW27 noch gar nicht in den Markt eingeführt. Sie war das Ergebnis eines neuen, auf den modernsten Technologien basierenden F&E-Projekts bei HBM“, erklärt Henrik Bache Jensen von HBM Dänemark. Er fährt fort: „Die Wägezelle PW27 entspricht nicht nur höchsten Hygienestandards, sondern sie ist auch hermetisch gekapselt. Sie erfüllt die für die Schutzarten IP68 und IP69 geltenden Anforderungen, d. h. sie bietet Schutz vor dem Eindringen von Staub und Wasser, und zeichnet sich zusätzlich durch eine sehr hohe Druck-, Temperatur- und Wasserdruckbeständigkeit aus. Das bedeutet, dass die Wägezelle einfach und problemlos mit Hochdrucksystemen gereinigt werden kann. Sie verfügt über einen Überlastschutz von 1000 % pro Wägezelle, wodurch sie besonders haltbar und langlebig ist. Ein Austausch ist daher seltener erforderlich, und die Stillstandzeiten werden minimiert. Das spart Zeit und sorgt für Produktionssicherheit mit hoher mikrobiologischer Qualität.“

„Mehrkopfwaagen der Serie Revolution sind derzeit bei mehreren großen dänischen Lebensmittelproduzenten im Einsatz. Sie haben sich als erstaunlich stabil bewährt und erfüllen die Anforderungen und Erwartungen an eine schnelle, exakte und zuverlässige Verwiegungslösung für die Lebensmittelproduktion“, erklärt Claus Pedersen von Bilwinco.

Hier erfahren Sie mehr über Bilwinco

www.bilwinco.com

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.