DMS für Messungen auf Faserverbundwerkstoffen sofort lieferbar

DMS für Faserverbundwerkstoffe sind bei HBM ab sofort ab Lager verfügbar.

Ab sofort stellt HBM Test & Measurement seinen Kunden Dehnungsmessstreifen (DMS) für Messungen von Produkten aus Faserverbundwerkstoffen ab Lager zur Verfügung.

Zur Ressourcenschonung werden in der Industrie immer mehr Faserverbundwerkstoffe eingesetzt. Ob in der Luftfahrt, der Automobilindustrie oder der Energieversorgung, Faserverbundwerkstoffe bieten durch deutliche Gewichtsreduktion bei hoher Festigkeit enorme Vorteile. Da die Materialeigenschaften dieser Werkstoffe bei jedem Produktionsvorgang etwas variieren und auch weniger Erfahrungswerte dafür vorliegen, steigt der Bedarf an Dehnungsmessungen. Das zu messende Dehnungsniveau liegt z.B. oft höher als mit herkömmlichen Werkstoffen. Hier sind dann DMS mit integrierter Zugentlastung gefragt. Das sichert die Dauerfestigkeit.

HBM Test & Measurement liefert ab sofort die vier gängigsten DMS für Faserverbundwerkstoffe als Standardprogramm ab Lager. Lineare DMS mit und ohne Zugentlastung, DMS mit 3 Messgittern und mit T-Rosette. Als typische Eigenschaften haben sich eine Messgitterlänge von 6 mm und ein Widerstand von 350 Ohm bewährt; die Temperaturanpassung dieser Spezial-DMS ist üblicherweise nahe 0 ppm/°C.

HBM stellt seinen Kunden auch Know-how zur Verfügung. So stehen zum Beispiel das passende Zubehör und Fachartikel bereit, Schulungen und Auftragsinstallationen runden das Programm ab.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.