TECH NOTE :: IEPE / ICP® - Messwertaufnehmers mit PMX System über externes Smart - Modul

Dies ist eine Kurzanleitung, um einen IEPE / ICP-Messwertaufnehmer über ein Externes Smart-Modul mit einem PMX-System zu verbinden.

Introduction

Der Anschluss eines "stromgespeisten, piezoelektrischen Aufnehmers - Kurzbezeichnung IEPE oder ICP®" - an einen Spannungseingangskanal eines PMX-Moduls erfolgt über das Externe Smart-Modul von HBM (EICP), das als Signalverarbeitungseinheit zwischen dem Aufnehmer und dem +/-10-V-Standardspannungseingang arbeitet.

Das Smart-Modul EICP erfordert eine aktive Spannungsversorgung mit 24-V-Gleichstrom und verfügt über einen BNC-Stecker. Folgende Verstärker bieten +/-10-V-Standardeingänge und eine aktive Spannungsversorgung mit 24-V-Gleichstrom:

PX401

Folgende Teile sind erforderlich:

  • Smart-Modul: 1-EICP-B-2 (BNC-Stecker auf IEPE-Sensor)
  • Kabel auf SubHD: 1-SAC-EXT-MF-x-2 (x = Kabellänge in Meter)

Eine Variante mit der Bezeichnung 1-EICP-M mit Microdot-Stecker ist ebenfalls verfügbar.

Anschluss des Smart-Moduls an eine Messkarte PX401

  • Die Abbildung unten zeigt die Verbindung des Smart-Moduls mit einem PX401-Modul

Messwertaufnehmer

  • In diesem Beispiel wird folgender Sensor verwendet: DYTRAN Model 3055B3T (Beschleunigungsaufnehmer)

Datenblatt 3055B3T

TEDS - elektronisches Aufnehmerdatenblatt

TEDS ermöglicht die automatische Aufnehmeridentifikation und kann in Form eines kleinen EEPROM-TEDS-Chip im Stecker installiert werden. Ist der Adapter entsprechend vorbereitet, kann nur der mit TEDS erkannte Aufnehmer verwendet werden; die Verwendung anderer Aufnehmer kann zu falschen Ergebnissen führen.

Schreiben von TEDS-Daten auf den EEPROM-Chip:

  • Smart-Modul mit Sensor an PMX-Verstärker anschließen
  • TEDS-Editor in bestimmtem Kanal öffnen
  • Vorlage "High Level Voltage Output Sensor" auswählen und einstellen
    • Physikalische Messgröße: Beschleunigung (m2/s oder g)
    • Elektrischer Bereich: Standard +/-10 V
    • Anforderungen für Stromversorgung: erforderlich
    • Rest des Datenblatts entsprechend Ihrem Aufnehmer ausfüllen.

PMX - Einstellungen

  • Physikalische Einheit = ga)
  • Die Einstellungen für den 1./2. elektrischen und physikalischen Punkt sind im Datenblatt oben zu finden (orange Zeile)

Rechtlicher Hinweis

Das Beispiel dient lediglich der Veranschaulichung. Mit diesem Beispiel ist kein Anspruch auf Gewährleistung oder Garantie verbunden

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.