Messverstärker PMX steigert Effizienz und Qualität in der Produktion von Gipskarton

Taishan Gypsum Co. Ltd (Taihe-Gruppe), der weltweit größte Hersteller von Gipskarton setzt das modulare Industrie-Messverstärkersystem PMX von HBM ein, um mit einem neuen System Effizienzsteigerungen und Qualitätsverbesserungen in der Produktion zu erzielen. Die Taihe-Gruppe gehört zum staatlichen chinesischen Baustoffkonzern CNBM (China National Building Materials).

Die Herausforderung: Gipskarton-Platten-Produktion mit einheitlichem Qualitätsniveau

Die Taihe-Gruppe ist über die letzten Jahre schnell gewachsen und beschloss, aus strategischen Gründen ihre traditionellen, manuellen Produktionsprozesse zu automatisieren und zu erneuern. Aufgrund seiner Feuerfestigkeit bei gleichzeitig hervorragenden Isolations- und Schalldämmeigenschaften wird Gipskarton im Bausektor als Material für Trennwände und Decken eingesetzt.

Die Strategie der Taihe-Gruppe zielt darauf ab, Platten von gleich bleibender Qualität herzustellen, was ein System erforderte, das automatisch die Dicke und Breite der Produkte messen und aufzeichnen kann. Die Dicke musste zwischen 8 und 12 mm betragen, mit einer Toleranz von weniger als 0,01 mm, während die Breite der Platten konstant bei 1200 mm liegen sollte, mit einer Toleranz von 0,2 bis 0,3 mm.

Echtzeitberechnung von Plattendicke und -breite mit PMX

Laser-Wegsensor

In Zusammenarbeit mit Weizhao Technology, einem chinesischen Spezialisten für industrielle Automatisierungs- und Steuerungstechnik, wurde eine umfassende Lösung entwickelt, zu der Laser-Wegaufnehmer, das Messverstärkersystem PMX von HBM zusammen mit Datenerfassungs- und Steuerungssystem sowie Anzeige-Software gehören.

In der Produktionslinie wurden vier Laser-Wegsensoren installiert, um Dicke und Breite der Gipskartonplatten zu messen. PMX von HBM erfasst Wegsignale und sorgt dann durch die Echtzeitberechnung von Dicke und Breite für Qualitätsverbesserungen. Der Messverstärker ist in die Produktionsanlage integriert. Über Ethernet werden die Ergebnisse an ein zentrales Steuerungssystem mit HMI (Benutzerschnittstelle) übertragen, sodass Produktionsinformationen wie Chargennummer und das Einhalten der Produktspezifikationen aufgezeichnet werden können.

Die Vorteile durch den Einsatz von PMX:

Kundenspezifische Anzeige-Software mit LabView-Plattform
  • Effizientere Produktion mit reduziertem Arbeitsaufwand und damit verbundenen Kosteneinsparungen.
  • System für synchrones Überwachen von Dicke und Breite zur Sicherstellung höherer Produktqualität.
  • PMX mit leistungsstarker Berechnungsfunktion und virtuellen Echtzeitkanälen.
  • Hohe Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit dank 24-Bit-A/D-Wandlung zur Vermeidung von durch den ‚Faktor Mensch‘ verursachten Messfehlern.
  • Leicht zu steigernde Produktionsleistung durch schnelle Datenerfassung mit PMX, das einen hoch genauen, zuverlässigen und konsistenten Datenstrom liefert.
  • PMX mit LabVIEW*-Treiber für die einfache Integration in Automatisierungswerkzeuge.
  • Warnmeldungen alarmieren Bediener, wenn Messdaten außerhalb der spezifizierten Toleranzen liegen, bei erleichterter Rückführbarkeit der Daten.

* LabVIEW ist ein eingetragenes Warenzeichen der National Instruments Corporation.

Links: Prinzipbild des mechanischen Aufbaus, rechts: PMX im Schaltschrank
Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.