HBM-EtherCAT-Gateway für Drehmomentmessung im Voll- und Teilbereich für noch höhere Genauigkeit

HBM bietet mit dem EtherCAT-Schnittstellenmodul TIM-EC ein im Markt einzigartiges Tool an, das Drehmoment- und Drehzahlsignale, Drehwinkel und Leistung digital auf EtherCAT überträgt. Die Hardware unterstützt dabei eine Buszykluszeit von bis zu 20 kHz. TIM-EC von HBM Test & Measurement gab Anwendern bisher bereits die Möglichkeit, Kalibrierergebnisse des Drehmomentaufnehmers in die vorhandene Stützstellenapproximation zu übernehmen. Ab sofort  stehen nun zwei unabhängig voneinander parametrierbare Stützstellenap-proximationen zu Verfügung.

Kalibrierergebnisse des Vollbereichs (1:1) und des Teilbereichs (z.B. 1:5 oder 1:10) können so separat voneinander im Schnittstellenmodul TIM-EC hinterlegt und parallel genutzt werden, um eine noch höhere Genauigkeit zu erzielen. Die beiden Messwerte für Voll- und Teilbereichskalibrierung werden gleichzeitig auf dem EtherCAT-Bus übermittelt. Ein Umschalten auf verschiedene Messbereiche bzw. auf unterschiedliche Pa-rametersätze ist damit nicht mehr nötig.

Damit steht für den jeweiligen Anwendungsfall eine optimal aufeinander abgestimmte Mess-kette zu Verfügung. Ganz flexibel für verschiedene Messaufgaben einsetzbar gestaltet sich TIM-EC als zukunftssichere  Investition.

Das Modul findet Einsatz in feldbusbasierten Automatisierungs- und Regelsystemen, etwa in Prüfständen für Elektro- und Verbrennungsmotoren, Getrieben, Pumpen und Verdichtern. So können Anwender digitale Signale sowie Standard-Frequenzsignale präzise erfassen.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.