WindMETER - Lösung für die optische Überwachung von Rotorblättern

Das System WindMETER ist eine zuverlässige Lösung für Überwachungsaufgaben und wurde speziell für die Überwachung von Rotorblättern in Windkraftanlagen entwickelt. Es kombiniert Sensoren und Datenerfassungsgeräte, um Echtzeitmessungen zu ermöglichen und ist für die vorgelagerte Integration in Kundensysteme konzipiert.

Die Lösung umfasst einen opto-elektronischen Interrogator mit geringem Stromverbrauch für den Einsatz in einem weiten Temperaturbereich und einen Satz Faser-Bragg-Gitter (FBG)-basierter Dehnungs- und Temperatursensoren.

Dieses innovative System für die Überwachung von Rotorblättern bietet dauerhafte Leistung durch ein eingebautes Normal, das die Autojustierung aller Messdaten alle 10 ms ermöglicht.

WindMETER lässt sich in viele verschiedene Anwendungen integrieren wie beispielsweise:

  • Blattverstellung
  • Zustandsüberwachung
  • Lastbewertung
  • Validierung der Rotorblattkonstruktion
  • Eiserkennung

Technische Daten System WindMETER

Sicherer Betrieb auch ohne Klimaschrank

Erweiterter Temperaturbereich:

  • -20 ºC bis 60 ºC

Für das Nabenumfeld geeignete Schutzart

Robustes Gehäuse:

  • IP65 Edelstahl

 

 

Anpassbar an bereits installierte Systeme

Benutzerdefiniertes Kommunikationsprotokoll:

  • CANOpen oder anderes auf Anfrage

Verschiedene Überwachungsanwendungen für Rotorblätter

Hoher Dehnungsbereich:

  • ± 5000 με

Einige Projekte mit WindMETER:

Installation eines WindMETER-Systems an einer Windkraftanlage zur Überwachung der individuellen Blattverstellung
Installation eines WindMETER zur Zustandsüberwachung eines 2-MW-Generators
Installation eines WindMETER-Systems zur Überwachung der Rotorblattlasten

Machen Sie mehr aus Ihrer Windkraftanlage durch den Einsatz optischer Technologien

Optische Technologien sind zu einer leistungsstarken Option für anspruchsvolle Umgebungen geworden, wie sie beispielsweise in Multiwatt-Windkraftgeneratoren anzutreffen sind.  Dank ihrer besonderen Eigenschaften ist die Faser-Bragg-Gitter (FBG)-Sensortechnologie die perfekte Lösung für die Struktur- und Zustandsüberwachung im Bereich von Windkraftanlagen:

  • Multiplexing verschiedener Parameter in einer einzigen Kette
  • Unempfindlichkeit gegenüber Störausstrahlung (EMI)/Blitzschlag und galvanische Trennung
  • Möglichkeit der Einbettung während der Produktion der Rotorblätter
  • Signalintegrität

Optische Sensoren und Interrogatoren von HBM FiberSensing sind bestens geeignet für Messanwendungen mit hohen Lastwechselzahlen, große Sensornetzwerke oder wenn Schutz gegen Blitzschlag erforderlich ist.

An Windkraftanlagen eingesetzte optische Überwachungssysteme ermöglichen:

Individuelle Blattverstellung

Verbesserung des Wirkungsgrads durch genaue Langzeitüberwachung 

Überwachung der Rotorblattlasten

Sicherstellung hoher Materialermüdungsfestigkeit 

Rotorblattbewertung

Hohe Dehnungsbereiche

Validierung der Rotorblattkonstruktion

Einbettung während der Fertigung

Überwachung von Tests an Masten

Vorteile durch weniger Verkabelung und kleine Sensoren

Überwachung von Türmen

Kombination der besten Eigenschaften von elektrischer und optischer Technologie

Produktinformationen

Titel / Beschreibung Sprache
Datenblätter
English
Broschüren
Deutsch
English
Japanese
Tech Notes

Optical Monitoring System for Strain and Convergence Measurement

English (US)
Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Individuelles Angebot

Technische Beratung

Schnelle Rückmeldung