HBM baut optische Messtechnik aus

Optische Messtechnik von HBM für den Einsatz bei Strukturtests und bei der Entwicklung von Leichtbaumaterialien

HBM Test and Measurement erweitert sein Produktportfolio für die optische Messtechnik. Die Produkte finden vor allem bei Strukturtests und bei der Entwicklung von Leichtbaumaterialien ihren Einsatz.

Im Verkehrs- und Bauwesen, Maschinenbau und Energiewirtschaft werden für eine signifikante Gewichtsersparnis vermehrt Leichtbauwerkstoffe entwickelt und eingesetzt. Die optische Messtechnik erzielt hier bei der Materialprüfung mit erhöhten Dehnungsniveaus und hohen Lastwechseln dank geringer geometrischer Abmessungen und hoher Messwertstabilität erhebliche Vorteile. Auch im Umfeld starker elektromagnetischer Störeinflüsse sind die optischen Sensoren im Vergleich zu elektrischen Dehnungsmessstreifen aufgrund der Immunität gegenüber diesen Einflüssen die erste Wahl.

Mit der Akquisition der portugiesischen Optik-Spezialfirma Fibersensing S.A. in 2014 widmet sich HBM Test and Measurement dem Thema noch intensiver.

HBM ist durch die neue Ausrichtung weltweit der einzige Anbieter der gesamten optischen Messkette. Dazu gehören faseroptische Bragg-Sensoren wie Dehnungsmessstreifen, Dehnungs-, Temperatur- und Neigungssensoren, Beschleunigungsmesser und Interrogatoren, die über eine Ethernet-Schnittstelle an jeden Standard-PC über TCP/IP angebunden werden können. Durch die extrem hohe Stabilität und Lebensdauer der optischen Messketten und die genannten Vorteile werden Anlagenstillstände beispielsweise bei der Prüfung von Rotorblättern für Windenergieanlagen deutlich reduziert. Ebenso gehört eine in manchen Fällen aus Sicherheitsgründen erforderliche Stromversorgung aus der Ferne der Vergangenheit an.

FiberSensing-Website

fibersensing.com

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.