HBM erweitert Anwendungsbereich von robustem Messverstärkersystem

Um das Anwendungsfeld zu erweitern, ergänzt HBM Test and Measurement (HBM) das robuste Messdatenerfassungssystem SomatXR um drei weitere Module. Neben einem Messverstärker mit acht Kanälen für den universellen Einsatz und einem für hoch-dynamische Messungen ist ein Modul für die CAN-Bus-Anbindung verfügbar.

Das robuste Messverstärkersystem SomatXR ist speziell für Fahrversuche mit Baumaschinen, Landmaschinen, Minenfahrzeugen sowie für Sommer- und Wintertests von Straßenfahrzeugen ausgelegt.

HBM hat den neuen Universalmessverstärker MX840B-R insbesondere für variierende Messaufgaben entwickelt, die den Einsatz unterschiedlicher Aufnehmer erfordern. Der Messverstärker verfügt über acht Kanäle zum Anschluss von über 16 verschiedenen Aufnehmertechnologien.

Mit vier Kanälen und einer Messrate von bis zu 100 kS/s pro Kanal ist SomatXR MX411B-R ideal geeignet für hoch-dynamische Messaufgaben wie Schwingungsmessungen oder Stoßversuche, bei denen Messdaten dynamischer Vorgänge präzise erfasst werden müssen.

Das neue Modul SomatXR MX471B-R ermöglicht die Anbindung des Datenerfassungssystems an ein CAN-Netzwerk. Vier individuell konfigurierbare Schnittstellen empfangen CAN-, SAE J1939-, CCP- oder xCP-on-CAN-Daten. Zusätzlich können analoge Messwerte, die mit anderen SomatXR-Messverstärkern erfasst wurden, in den CAN-Bus gesendet werden. Mit den drei neuen Produkten umfasst das System SomatXR nun bereits sechs Module.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.