Flexibel produzieren: Die bedarfsgesteuerte Produktion macht Massenproduktion individuell

Der einzelne Kunde rückt immer stärker in den Fokus von Unternehmen. Und der wünscht sich hoch individualisierte Produkte. Mit etablierten Prozessen und Anlagen lassen sich die wirtschaftlich nicht herstellen. Alternativen sind gefragt, wie etwa die bedarfsgesteuerte Produktion. Sie ermöglicht eine Fabrikation exakt nach Kundenwunsch – und das flexibel und wirtschaftlich.

Die bedarfsgesteuerte Produktion ist die Antwort der Industrie 4.0 auf die Wünsche der Kunden. Sie ermöglicht es, verschiedenste Produktvarianten in einer Fertigungslinie wirtschaftlich herzustellen. Ihr Erfolgsrezept ist eine effiziente und hoch flexible Produktion in der Smart Factory. Und die wird möglich, indem Mensch, Produktionsanlagen und Werkstücke kontinuierlich Daten austauschen. So liefern etwa die Cloud und die Werkstücke selbst wichtige Informationen: Sie informieren die Produktions- und Logistiksysteme zu Produkteigenschaften, benötigten Ressourcen und Produktionsparametern. Auf diese Weise stehen die richtigen Ausgangsstoffe zur passenden Zeit am richtigen Ort zur Verfügung. Die Anlage wiederum produziert daraus schnell, flexibel und wirtschaftlich eine große Zahl individueller Produkte.

Mehr dazu...