Messen mit optischen Dehnungsmessstreifen (DO)

Wo traditionelle Dehnungsmessstreifen an Grenzen kommen finden optische Dehnungsmessstreifen ihren Einsatz. Auch unter ungünstigen EMV-Bedingungen, bei hohen Wechseldehnungen oder großen Entfernungen zwischen Messstelle und Datenerfassung liefern optische Dehnungsmessstreifen zuverlässige Ergebnisse. Wenn Sie in diese Technologie einsteigen möchten, dann sind Sie bei diesem Seminar genau richtig.

Seminarinhalte

  • Grundlagen und Wirkungsweise von Faser-Bragg-Gittern zur Dehnungsmessung
  • Optische Sensoren zur Messung von Temperatur, Beschleunigung und Neigung
  • Kompensation parasitärer Einflüsse
  • Funktionsweise optischer Messgeräte
  • Konfiguration der gesamten optischen Messkette
  • Effiziente Planung eines Projekts mit optischen Sensoren

Tipps und Tricks zu

  • Handhabung optischer DMS
  • Spleißen von Verbindungen
  • Verwendung unterschiedlicher Sensortypen in einem System
  • Synchronisieren optischer und elektrischer Messverstärker

Ihr HBM Academy-Plus

Sie erwerben nicht nur profunde theoretische Kenntnisse sondern installieren selbst optische Dehnungsmessstreifen und führen damit Messungen durch.

Zielgruppe

Anwender aus allen Fachgebieten, die selbst optische Dehnungsmessstreifen anwenden und installieren wollen.

Vorkenntnisse

Erfahrung in der Anwendung und Installation klassischer DMS ist sinnvoll. Diese können im Seminar "Grundlagen der DMS-Installation und DMS-Messtechnik" erworben werden.

Anmeldung

Melden Sie sich auf dieser Seite per Online-Formular an!

Alternativ: Faxanmeldung für in Deutschland stattfindende Seminare

Datum

16. - 17. November 2017

Zeit

Erster Tag 09:00–16:30
Zweiter Tag 09:00–13:00

Ort

Darmstadt

Im Tiefen See 45
64293 Darmstadt
Germany

Preis

750 EUR (zzgl. MwSt.)
Bitte beachten Sie, dass die Preise für Seminare in Österreich und der Schweiz, sowie für individuell vereinbarte Seminare abweichen können.

Melden Sie sich jetzt an

Messen mit optischen Dehnungsmessstreifen, 16.-17.11.2017

Beginnen Sie die Anmeldung mit der Eingabe der E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Die Eingabe der weiteren Details erfolgt im nächsten Schritt.