Maximale Sicherheit und hohe Leistung beim Testen von Akkupacks

Der weltweite Megatrend hin zur Elektrifizierung von Werkzeugen, Maschinen und Fahrzeugen erzeugt eine große Nachfrage nach der Entwicklung neuer Produkte wie Antriebe, Halbleiter, Energiespeicher, Verkabelung und Infrastruktur. Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterien, -Akkupacks oder -Energiespeichermodule müssen gemäß IEC- und UL-Standards zugelassen und zertifiziert werden und zusammen mit dem Produkt oder Fahrzeug als Ganzes Funktionsprüfungen durchlaufen.

Leistungsmessgeräte und Datenerfassungsprodukte von HBM sind die erste Wahl, wenn es darum geht, diese Herausforderung zu meistern und beim Testen großer Akkupacks oder kompletter Antriebsstränge im Labor- oder mobilen Einsatz sicher zuverlässige Messergebnisse zu erhalten. 

Die entsprechenden HBM-Produkte wie das QuantumX und die eDrive-Testing-Lösung GEN DAQ bieten hohe Qualität und sichere Eingänge für das Messen von Spannung, Strom und Temperatur sowie freie Skalierbarkeit und Lösungsmöglichkeiten selbst für anspruchsvolle Projekte mit zusätzlichen physikalischen Parametern wie Dehnung (optisch, elektrisch), Gewicht, digitale Bus-Kommunikation über CAN/xCP mit Batteriemanagementsystem (BMS) oder Ladestation.


Vorteile der HBM-Datenerfassungssysteme

Sicher und zuverlässig

  • Hochgenau (störunempfindlich)
  • Vollständig isoliert (hohe Gleichtaktunterdrückung)
  • Maximale Sicherheit (berühr-, schock- und feuerfeste Steckverbinder)
  • VDE-geprüfte Sicherheit

Einfach in der Anwendung

  • Verteilbar, kurze Sensorleitungen
  • Ethernet-Anschluss an jeden PC
  • Einfach zu bedienende Software
  • Treiber für Visual Studio und LabVIEW™
  • Echtzeit-Integration über EtherCAT

Modular und erweiterbar

  • Einzelnes Modul oder Gehäusesystem
  • Frei skalierbares System
  • Alle notwendigen Ein- und Ausgänge
  • Messraten von S/s für statische Prüfungen bis zu einigen MS/s für dynamische Prüfungen

Beispiele für Prüfungen

  • Analyse von Leistung und Energieeffizienz
  • Impedanzprüfung (Gleichstrom- und Wechselstrom)
  • Langzeitmessungen zur Betriebsfestigkeits- oder Lebensdaueranalyse (Lebensdauersimulation, Aus- und Wiedereinschalten, Lade- und Entladerate, Selbstentladung, Schnellladen)
  • Umgebungseinflüsse (Temperatur)
  • Test von Ladestationen
  • Test des Gesamtsystems im kompletten Antriebsstrang mit elektrischem Antrieb und simulierten Lasten (Test von Funktionalität, Leistung, Wirkungsgrad, Reichweite, Wirkrichtungsumkehr - Rekuperation)
  • Test von Fehlerfällen (Überlast, Kurzschluss, Überhitzung, mechanische Last, Defekt)
  • Test des Batteriemanagementsystems (Überladesicherheit)
  • Dynamische Belastungsuntersuchung (Welligkeit des Stroms)
  • Elektrische Impedanzspektroskopie

Standardlösung: QuantumX

Von einigen wenigen bis zu Hunderten von Kanälen und bis zu 100 kS/s pro Kanal: Die Datenerfassungslösung QuantumX ist frei skalierbar und kann PC-gebunden im Labor, in Echtzeit integriert oder mobil arbeiten. Sie ermöglicht die Datenanalyse und -aufzeichnung sowie die Laststeuerung über digitalen oder Stromausgang. Alle relevanten Signale können sicher parallel und zeitsynchron erfasst werden:

  • Spannungsbereich von 5 bis 1500 V (transientenfest)
  • Strom von mA bis zu Hunderten von A über Stromwandler
  • Temperaturen mit Thermoelementen vom Typ K, J, T, E, N und elektrische Isolierung 1000 V
  • Dehnung, Kraft oder Last mit elektrischen oder optischen Dehnungsmessstreifen
  • CAN-Bus-Signale

Die leistungsstarke Software catman bietet eine Scripting-Engine für zusätzliche Analysen wie Leistung oder Wirkungsgrad zur Analyse bestimmter Belastungsfälle. Aufgezeichnete Rohdaten können in alle üblichen Datenformate exportiert werden: MAL, EXCEL, ASCII, MDF, …

Für Tests mit hohen Messraten: Genesis High Speed

Modulare Genesis High Speed-Grundgeräte mit Einschubkarten bieten isolierte Eingänge mit Messraten bis 2 MS/s für Untersuchungen von getakteten Strömen bei hohen Drehzahlen und Impedanzprüfungen (Wechselstrom) bei einer beliebigen Anzahl von Kanälen. Alle Ergebnisse können protokolliert und direkt in MATLAB übertragen werden.

  • Spannungsbereich von mV bis zu 1kV
  • Strom von mA bis zu Hunderten von A über Stromwandler oder Klemmen
  • Temperaturen mit Thermoelementen vom Typ K, J, T, E, N und elektrische Isolierung 1000 V
  • Dehnung, Kraft oder Last mit elektrischen Dehnungsmessstreifen
  • CAN-Bus-Signale

Die Software Perception ist speziell auf hoch-dynamische Signale und deren Leistungsberechnung zugeschnitten.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.