FlexRange-Technologie mit hoher Grundgenauigkeit ermöglicht variable Drehmomenttests in unterschiedlichen Messbereichen

Drehmomentmessungen im Automotive-Bereich sind häufig eine besondere Herausforderung. Bei einigen Anwendungen besteht der Wunsch, mit nur einem Drehmoment-Sensor mehrere Messbereiche abzudecken. Dafür gibt es unterschiedliche Lösungsansätze. So wird etwa der Messbereich des Sensors elektrisch oder mechanisch erweitert. Im ersten Fall leidet jedoch die Genauigkeit, weil dabei Messunsicherheits-Faktoren wie Hysterese, Signalrauschen und Temperaturgang des Nullpunktes mit der Messbereichsspreizung verstärkt werden. Im anderen Fall verschlechtern sich die mechanischen Eigenschaften wegen des sehr komplexen Messkörper-Aufbaus. HBM geht deshalb einen anderen Weg und hat den digitalen Drehmoment-Messflansch T12HP mit FlexRange entwickelt. Dieser Sensor deckt mit nur einem Federkörper den gesamten Messbereich mit einer enorm hohen Grundgenauigkeit ab.

 

 

Laden Sie den Artikel hier herunter

Titel / Beschreibung Sprache
Download: Technischer Fachartikel / White Paper

High-precision torque sensor for flexible measuring

English
Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.