HBM bringt neue Kraftmessringe KMRplus auf den Markt

Mit dem KMRplus stellt HBM einen neuen Kraftmessring vor, mit dem Kraftmessungen in Produktionsumgebungen effizient gelöst werden können, und der sich besonders für Überwachungsaufgaben eignet. Zahllose Messaufgaben im Entwicklungsprozess und in Komponententests lassen sich ebenfalls zuverlässig erledigen.  

Im Gegensatz zu gängigen Kraftmessringen mit Piezokristallen ist der KMRplus auf Basis von Dehnungsmessstreifen (DMS) aufgebaut. Das macht ihn driftfrei und optimal für langfristige Überwachungsaufgaben, bei denen ein Nullsetzen in der Anwendung nicht möglich ist, wie z.B. bei der Überwachung von Schraubverbindungen an Windkraftanlagen oder im Gleisbau.   

Die Kraftmessringe sind hermetisch dicht verschweißt, verfügen über eine speziell konstruierte Kabeleinführung und das Kabel wurde so gewählt, dass es unempfindlich gegen Wasser ist. Der Kraftaufnehmer erfüllt somit die Bedingungen der Schutzart IP68 und ist für den Außeneinsatz oder den Einsatz in Klimakammern geeignet. Ferner sind Kabel wie Messring beständig gegen zahlreiche problematische Betriebsstoffe, wie z.B. Öle, wodurch der Sensor im Produktionsumfeld zuhause ist.  

Um dem Anwender die Integration zu vereinfachen, kann der Sensor mit verschiedenen Kabellängen bis 12 m bestellt werden. Ebenso wird die Steckermontage im Werk von HBM angeboten, was fehleranfällige Kabelverlängerungen oder Lötarbeiten vor Ort überflüssig macht. 

KMRplus stehen in 11 verschiedenen Nennkräften von 20 kN bis 2 MN zur Verfügung, dabei ist die zentrale Bohrung für Gewindegrößen von M6 bis M42 ausgelegt. Um auch bei ungünstigen Montagebedingungen eine gleichmäßige Belastung des Messringes und damit eine sehr gute Wiederholgenauigkeit zu garantieren, sind zwei gehärtete und präzise gefertigte Lasteinleitungsscheiben im Lieferumfang enthalten. 

Neben den neuen KMRplus-Sensoren auf DMS-Basis bietet HBM weiterhin eine große Auswahl an piezoelektrischen Kraftmessringen an.

Marketing Coordinator

Heather Wilkins
Email: heather.wilkins@hbkworld.com

 

Über HBM Test and Measurement

Die Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH (HBM Test and Measurement, gegründet 1950 in Deutschland) ist heute Technologie- und Marktführer im Bereich Testen und Messen. Das Produktspektrum von HBM umfasst Lösungen für die gesamte Messkette, von der virtuellen bis zur physikalischen Prüfung. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in Deutschland, USA, China und Portugal und ist in über 80 Ländern weltweit vertreten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von HBM.

Über HBK – Hottinger, Brüel & Kjær

HBK – Hottinger, Brüel & Kjær, Heimat der Marken HBM Test and Measurement und Brüel & Kjær Sound and Vibration, ist eine Tochtergesellschaft des britischen Unternehmens Spectris plc, die einen Jahresumsatz von 1,5 Mrd. £ erzielt und weltweit rund 9800 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von HBK.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.