Let's ask... Angela!

Angela Bäumel ist Leiterin der Global HBK Academy. Die Elektroingenieurin ist seit 1990 bei HBM in unterschiedlichen Funktionen tätig. In ihrer Freizeit ist sie begeisterte Mountainbikerin, Köchin, Fotografin und Handwerkerin. Und das am Liebsten gemeinsam mit Ihrer Familie und Freunden. 

5 Fragen an Angela:

Was sind deine Fokusthemen/Schwerpunktthemen?​

Das ist die ständige Weiterentwicklung unserer Schulungsformate zu einer ausgereiften Mischung aus Online- und Präsenztraining - immer unter dem Aspekt, ein Training zu liefern, das inhaltlich und methodisch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Damit Sie als Schulungsteilnehmer einen echten Lernerfolg haben, konzipieren wir unsere Seminare mit vielen Anreizen, sich interaktiv mit der Materie auseinanderzusetzen. Und mit einem hohem Praxisanteil. Verstehen und Begreifen sind die Voraussetzungen dafür, dass Sie das Gelernte in Ihrem beruflichen Kontext anwenden und in die Praxis umsetzen können 

Parallel läuft eine globale Qualitätsoffensive innerhalb der HBK Academy. Das bedeutet, didaktische und methodische Weiter-Qualifizierung unserer Trainer weltweit, regelmäßige Assessments und die kontinuierliche Anpassung unserer Trainingsinhalte.  

Wie kamst du zur Academy?​

Es macht mir Freude, zu lehren und zu erklären. Mein Ansporn ist es, Technik praxisnah zu vermitteln. Als bei HBM die Academy eröffnet wurde, war ich daher fast von Anfang an als Trainerin dabei. 2011 wurde mir die Leitung der HBM Academy in Deutschland übertragen. Seit 2019 verantworte ich, gemeinsam mit einem tollen Team, die globale HBK Academy von Hottinger, Brüel & Kjær. 

Was war dein schönstes Academy-Erlebnis?​

Darf ich hier zwei ganz besondere Erlebnisse nennen?  

Zum einen war das die Eröffnung unseres interaktiven Showrooms. Bei der Gestaltung der Ausstellungsfläche und der Exponate hatten wir richtig viel kreativen Freiraum. Bis heute entwickeln wir die Ausstellung weiter – noch mit genauso viel Begeisterung wie damals. ​ 

Das zweite Highlight war, ganz aktuell, wie das ganze Academy-Team innerhalb weniger Wochen das Schulungsangebot umgestellt hat von 100% Präsenztraining hin zu Online Training und Blended Learning Formaten. Und zwar zu „echten“ Schulungen, die ja weit mehr beinhalten als Webinare. 

Kannst du den Trainingsstil der Academy beschreiben?

Mir ist es wichtig, dass die Teilnehmer mit den Trainern ins Gespräch kommen. Ich möchte direktes Feedback. Fragen und Anmerkungen dürfen jederzeit geäußert werden. Außerdem viel Praxis und möglichst wenig PowerPoint. Dafür entwickeln wir Themen gerne Schritt für Schritt am Smartboard. Das ist hervorragend geeignet, um komplexe Inhalte vorzubereiten und live zu bearbeiten. ​Das gilt übrigens auch für das Online Training. 

Frage zum Schluss: Muss Messtechnik Spaß machen?​

Sie muss es nicht, aber Messtechnik kann richtig Spaß machen. Mit dem Verständnis für die Materie wächst meist auch die Freude daran. Eine Erfahrung, die uns von den meisten Seminar-Teilnehmern bescheinigt wird.  

 

Haben Sie Fragen an unsere Kollegin?

Dann senden Sie Angela Ihre Fragen mithilfe des untenstehenden Formulars.