Eingangskarte für hochgenaue Leistungsmessungen in Elektroantrieben und Stromnetzen – GN310B, GN311B

Die Leistungsanalysator-Karte bietet drei Leistungskanäle, die jeweils aus einem Spannungseingang und einem Strom- (oder Spannungseingang) bestehen. Darüber hinaus bietet die Karte 2 digitale Kanäle für Drehmoment- und Drehzahlmessungen.
Sie ist speziell für Wirkungsgradmessungen in inverterbetriebenen elektrischen Antriebssystemen konzipiert sowie für alle Prüfungen in netzgekoppelten Systemen oder im Netz selbst mit 5 Spannungsbereichen bis ± 1500 V DC und 7 Strombereichen bis ± 2 A.

Darüber hinaus bietet die Leistungsanalysator-Karte die höchste Leistungsgenauigkeit ihrer Klasse von 0,015 % des Messwerts + 0,02 % des Bereichs.

 

Höchste Leistung

  • Leistungsgenauigkeit 0,015 % + 0,02 %
  • Drehmoment-/Drehzahlgenauigkeit 0,005 %
  • Eingebaute Lastwiderstände
  • +/- 1500 V DC-Eingang
  • 1000 V CAT IV-Schutz
  • Digitale Zykluserkennung für dynamische Messungen

Höchste Leistung – höchste Genauigkeit

Umfassende Analyse

  • Effektivwert, Resonanzschwingung, P, S, Q, cosPhi, Lambda, Verluste, Wirkungsgrade, Oberschwingungen, Raumzeiger, dq0-Transformation, …
  • Gleichzeitige Analyse von Resonanzschwingung und voller Bandbreite
  • Mehrere Resonanzfrequenzen
  • Gleichzeitiges dynamisches und gemitteltes Drehmoment sowie Drehzahl für die Analyse des Pendelmoments

Umfangreiche Analyse – auch bei dynamischen Lastwechseln

… und mehr

  • Benutzerformeln für spezifische Berechnungen
  • Echtzeit-Rohdatenspeicherung im Grundgerät
  • 5-kV-Sonde für Anwendungen in den Bereichen Marine/Schiene/Luft- und Raumfahrt
  • Die Karte wird mit einem umfangreichen Kalibrierprotokoll geliefert

Highend-Funktionen – für die Kalibrierung und Optimierung von Antrieben

Die Leistungsanalysator-Karte erfüllt verschiedenste Anforderungen, da sie Hochgeschwindigkeitsdaten wie ein Oszilloskop und Echtzeit-Leistungsmessungen wie ein Leistungsanalysator bietet:

  • GN310B: Auflösung: 18 Bit, 2 MS/s
  • GN311B: Auflösung: 18 Bit, 200 kS/s

Zur Anpassung des Leistungsanalysators an Ihre spezifischen Anforderungen können mehrere Karten in einem Grundgerät kombiniert werden. Daher kann das Grundgerät auch mit anderen Eingangskarten ausgestattet werden, um simultane Messungen weiterer Daten wie CAN-Bus, Temperatur oder NVH zu ermöglichen.

Die Genesis HighSpeed-Grundgeräte ermöglichen die Speicherung aller Rohdaten mit voller Abtastrate und in Echtzeit, ohne Speichereinschränkungen oder Verzögerungen beim Download. Gespeicherte Daten können mit der Software-Suite Perception ePower erneut analysiert oder an eine andere Software wie MATLAB übertragen werden. Alle berechneten Ergebnisse können in Echtzeit über Grundgeräte-Optionen wie EtherCAT, CAN oder eine Software-API an Automatisierungssysteme gesendet werden.

Technische Dokumentation