Druckkraftaufnehmer C10 von HBK: Wirtschaftlicher durch mehr Präzision

Die Weiterentwicklung eines messtechnischen Portfolios ist nicht zwangsläufig mit neuen Produkten gleichzusetzen – auch über die evolutionäre Weiterentwicklung von etablierten Sensoren lassen sich erhebliche Fortschritte und verbesserte Wirtschaftlichkeit erreichen. Hottinger Brüel & Kjær beweist dies mit dem Facelift des konfigurierbaren Druckkraftaufnehmers C10.

Durch kontinuierliche Verbesserungen konnten die Einzelmerkmale Linearitätsfehler, Hysterese und Kriechen um bis zu 50% optimiert werden. Dadurch verringert sich die Messunsicherheit der Messung erheblich. Diese verbesserte Messunsicherheit bedeutet wiederum, dass der C10 sich in einem vergrößerten Messbereich einsetzen lässt – somit können auch kleine Kräfte sicher nachgewiesen werden, ohne dass der Sensor getauscht werden muss.

Abgesehen von technischen Verfeinerungen wurden die C10 Druckkraftsensoren nicht verändert. Nach wie vor besteht die Möglichkeit, sie mit rund 2500 verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten individuell an die Messaufgabe anzupassen. Es werden ebenso Versionen mit Steckern angeboten, wie Kraftaufnehmer mit fest verbundenem Kabel, die auf Wunsch so ausgestattet werden, dass sie ohne Steckermontage direkt an HBM Messverstärkersysteme angeschlossen werden können. Weiterhin stehen Versionen mit redundanten Messkreisen (Doppelbrückenausführungen) oder mit TEDS zur Verfügung.

Wie für HBK-Kraftaufnehmer typisch ist die C10 aus rostfreien Materialien aufgebaut und im hauseigenen EMV Labor nach internationalen Standards getestet. Darüber hinaus hat sie sich in Tests als schock- und vibrationsfest erwiesen. Diese Eigenschaften machen Sensoren der C10-Serie seit Jahren ideal für anspruchsvolle Prüfstands-, Labor- und Produktionsanwendungen.

Weitere Informationen auf der Produktseite https://www.hbm.com/de/4399/c10-druck-kraftsensor-fuer-hoechste-praezision-versiegelt-in-rostfreiem-edelstahl/ 

Marketing Coordinator

Heather Wilkins
Telefon: +44 (0) 1223 389 800
Email: [email protected]

Über HBK – Hottinger Brüel & Kjær

Seit Jahrzehnten sind HBM und Brüel & Kjær in verschiedenen Branchen zuverlässige Partner, wenn es um hochgenaue Technologien und Expertise in den Bereichen Prüf- und Messtechnik sowie Schall und Schwingung geht. HBM als Marktführer in den Bereichen Prüf-, Mess- und Analysetechnik und Brüel & Kjær als weltweit führender Anbieter von Lösungen für die Messung und Kontrolle der Qualität von Schall und Schwingung. 

Die beiden Unternehmen haben sich als HBK – Hottinger, Brüel & Kjær – zusammengeschlossen, dem weltweit führenden Anbieter von integrierten Lösungen für Prüfung, Messung, Steuerung und Simulation. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.hbkworld.com

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.