Der Referenzaufnehmer TB2 erreicht eine sehr hohe Genauigkeit. In Verbindung mit einem DKD-Kalibrierschein ist er in die höchste Klasse 0,05 nach DIN 51309 oder EA 10-14 eingestuft. Die Norm schreibt für diese Klasse einen Bereich der Messwerte von 40 % - 100 % des Nenndrehmoments vor. Der TB2 geht jedoch über die Anforderungen der Norm hinaus und erreicht 10 bis 100 % des Nenndrehmoments.

Neben sehr hoher Genauigkeit zeichnet sich der Referenzaufnehmer TB2 besonders durch sehr geringe Empfindlichkeit gegenüber parasitären Einflüssen wie Biegemomenten und Querkräften aus. Auch die Empfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie z. B. Temperaturabweichungen ist extrem gering, was durch die geschlossene Messkörpergeometrie erreicht wird. Die patentierte, kompakte Messkörpergeometrie ist dieselbe wie in dem Messflansch T10FS für rotierende Drehmomentmessung.

Obwohl ursprünglich für die Anwendung in industriellen Bedingungen entwickelt, wird der TB2 dank seiner erstklassigen Genauigkeit auch als Transferaufnehmer für die Drehmomentkalibrierung unter Laborbedingungen auf höchstem Niveau eingesetzt.

Neben dem Einsatz für Kalibrieraufgaben ist der TB2 auch hervorragend für sonstige nicht rotierende Drehmomentmessungen geeignet. Für den Einsatz unter schwierigsten Umgebungsbedingungen empfehlen wir die hermetisch dichte Ausführung in Schutzklasse IP67.

Title

Description

Date

Version

Size

Related Documents

590 KB
225 KB
253 KB
385 KB
186 KB
401 KB

CAD-Zeichnungen und CAD-Modelle

Zu den CAD-Downloads für dieses Produkt

Bestellnummern

1-TB2/100NM
1-TB2/200NM
1-TB2/500NM
1-TB2/1KNM
1-TB2/2KNM
1-TB2/3KNM
1-TB2/5KNM
1-TB2/10KNM

HBMshop Preis und Lieferzeit prüfen und Sofort-Angebot erstellen.
Angebot anfordern! Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Wir beraten Sie gerne.