Structural-Health-Monitoring-Systeme für das Bauwesen

HBM bietet Ihnen zuverlässige Lösungen für Kurz- und Langzeitüberwachungssysteme zum Beurteilen von Dehnungsverteilung und Temperatur,  Abschätzen von Konvergenz, Berechnen von Schwingungen, Messen von Last, Weg, Drehung und Biegung in unterschiedlichsten Bauwerken Über die letzten Jahrzehnte hat die Anzahl an Ingenieurbauwerken wie Brücken oder Tunnels deutlich zugenommen. Entwicklungen und Fortschritte hinsichtlich der Werkstoffe und Konstruktionstechniken sowie der Nutzungsanforderungen für diese Bauwerke verlangten nach verbesserten Techniken für Überprüfung und Strukturüberwachung (SHM). Hoch entwickelte Überwachungssysteme sind zum Schlüsselfaktor für den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks geworden, von der Planung über Bau und Betrieb bis hin zur Erneuerung oder dem Ende der Nutzungsdauer.

Metrotunnel - São Paulo/Brasilien, 2011

Echtzeitbewertung von Verformungen des Tunnels im laufenden Betrieb, während des Baus eines benachbarten Gebäudes.

Druckleitung - Kaunertal/Österreich, 2015

Kurzzeitüberwachung bei Be- und Entlastung der Leitung zur Überprüfung des Strukturverhaltens.

Schrägseilbrücke - Aveiro/Portugal, 2006

Belastungsprüfungen der Konstruktion zur Validierung einer innovativen Konstruktion.

Hundert Jahre alter Tunnel - Lissabon, Portugal, 2009

Installation eines umfassenden Überwachungssystems nach der Erneuerung zur dauerhaften Beobachtung der baulichen Unversehrtheit.

Sicherheit erhöhen

Kurz- oder Langzeitmessungen, Belastungstests oder die Bewertung durch kontinuierliche Überwachung können die bauliche Unversehrtheit von Brücken, Tunnels, Wasserleitungen oder Gebäuden sicherstellen.

Wartung optimieren

Die kontinuierliche Bewertung des Strukturverhaltens ermöglicht vorausschauendes anstelle von reaktivem Handeln, wodurch Wartungs- und Reparaturkosten deutlich gesenkt werden können. Wenn ein Bauwerk überwacht wird, verkürzen sich zudem die Eingriffszeiten.

Nutzungsdauer verlängern

Das Überwachen der verschiedenen Bauteile und Parameter von Bauwerken kann deren Nutzungsdauer über die erwartete Zeit hinaus verlängern und ermöglicht die genaue Bewertung von Schäden nach strukturellen Störungen, wodurch der Eigentümer seinen Gewinn maximieren und Risiken des Betriebs verringern kann.

Innovative Konstruktionen validieren

Der Einbau von Messtechnik in Brücken oder andere Bauwerke kann zudem ein nützliches Werkzeug für die Validierung der Leistung hoch entwickelter Konstruktionsmethoden und die Verwendung innovativer Werkstoffe sein.

Unsere Lösung für Ihre Anforderungen

Von der Sensortechnologie bis zur Datenerfassung und -verwaltung bietet HBM Ihnen die Gesamtmesskette für das Überwachen unterschiedlichster Bauwerke. Mit der Möglichkeit zahlreiche Technologien in echte hybride Systeme mit einer gemeinsamen Schnittstelle zu integrieren, erhalten Sie von HBM die Lösung, die am besten zu Ihren Anforderungen passt. MGCPlus, QuantumX und Optical Interrogators über catman® in einer Schnittstelle zusammengefasst ermöglichen:

  • Intuitive grafische Konfiguration
  • Getriggerte Datenerfassung
  • Erzeugen von Alarmmeldungen
  • Intuitive graphical configuration
  • Triggered acquisitions
  • Alarm generation

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.