HBM mit FBG-Technologie erfolgreich auf der WindEnergy 2014

HBM Test and Measurement (HBM) präsentierte auf der internationalen Windenergie-Messe WindEnergy 2014 seine Neuheiten der Optischen Messtechnik und zieht eine positive Bilanz.

Gut platziert am Eingangsstand der Halle 1 konnte HBM eine große Anzahl qualifizierter Besucher aus dem In- und Ausland an seinen Stand locken. Großes Interesse weckte die Optische Messtechnik von HBM, die auf so genannten Faser-Bragg-Gittern (FBG) basiert. Zu dieser Technologie zählen optische Dehnungsmessstreifen (DMS) und Interrogatoren, d.h. Messwerterfassungssysteme mit entsprechender Software-Anbindung.

HBM hat seine Position auf diesem Gebiet durch die Akquise des portugiesischen FBG-Spezialisten FiberSensing ausgebaut und unterstreicht damit die Relevanz dieses Themengebiets. Die Vorteile der zukunftsträchtigen Windkraft-Technologie beschreibt ein kürzlich auf windkraftkonstruktion.de erschienener Artikel.

Durch die Erweiterung seines Produktportfolios ist HBM zuversichtlich die Projekte seiner Windenergie-Kunden mit entsprechenden technischen Lösungen optimal unterstützen zu können. Weitere Neuheiten stellt HBM im nächsten Jahr auf verschiedenen Messen aus, u.a. auf der Jahresveranstaltung des europäischen Windenergieverbandes EWEA in Paris sowie auf der zweijährig stattfindenden EWEA Offshore in Kopenhagen.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.