Let's ask... Henrik!

Dr. Henrik Butlach ist Leiter der HBK Academy in Deutschland und seit 2013 Trainer der Academy. Seine Schwerpunkttemen sind Dehnungsmessstreifen, Spannungsanalyse, Aufnehmer, Datenakquisition und Industriemessverstärker. Er promovierte im Fach Physik an der Universiät Osnabrück und war dort anschließend als Postdoc tätig. In seiner Freizeit ist er gern in der Natur unterwegs.

4 Fragen an Henrik:

Was hat dich zu HBM gebracht?​

Naturgemäß messen Physiker viel und gerne. Außerdem ist HBM ein Premiumanbieter für Messtechnik in den Entwicklungsabteilungen des Maschinenbaus. Da ist mir die Entscheidung wirklich nicht schwergefallen. ​

Und warum die Academy?​

Kerntechnische Sicherheit ist ein trockenes Thema. Mich reizt Abwechslung und ich suche Kontakt zu Menschen. Ich habe auch schon früher immer gern Wissen weitergegeben: In jungen Jahren an Nachhilfeschüler und später an Studenten, Diplomanden und Doktoranden. In die Academy kommen außerdem oft Kunden mit ganz spannenden Fragestellungen. Da passt die Trainerrolle wie die Faust aufs Auge.

Hast du ein Academy-Erlebnis, das dir besonders in Erinnerung geblieben ist?​

Da gab es viele schöne Erlebnisse. Besonders im Gedächtnis bleiben mir die kundenspezifischen Seminare, bei denen ich selbst das Aha-Erlebnis habe. Es gibt so viele verrückte Anwendungen. Da lerne ich etwas dazu und das ist toll. ​

Frage zum Schluss: Muss Messtechnik Spaß machen?​

Aber hallo! Ja. 

 

Haben Sie Fragen an unseren Kollegen?

Dann senden Sie Henrik Ihre Fragen mithilfe des untenstehenden Formulars.