TOP Precision: Lockheed Martin gründet modernes Kraftaufnehmer-Kalibrierzentrum

Um sicherzugehen, dass Kraftaufnehmer kostengünstig und trotzdem genau sind, führen die meisten Luft- und Raumfahrtzentren umfangreiche Messungen in ihrem eigenen Werk durch. Zuverlässige Kraftaufnehmer sind das Herzstück von Konstruktionstests für Luft- und Raumfahrtbauteile und untentbehrlich für deren Integrität, Leistung und Sicherheit.

Lockheed Martin hat im John C. Stennis Space Center, MI, USA, ein neues Messzentrum aufgebaut und seine Abteilung für Kraftmessungen auf höchsten Niveau eingerichtet. Das Labor ist von der US-Akkreditierungsstelle American Association for Laboratory Accreditation zugelassen.

Debüt in den USA für hochpräzise Transfer-Kraftaufnehmer

Zu den wichtigsten Geräten im neuen Messzentrum zählen die TOP-Transfer-
Kraftaufnehmer
und der Präzisionsmessverstärker DMP40 von HBM. Die TOP-Transfer-Kraftaufnehmer werden bereits in den Nationalen Metrologischen Instituten Europas verwendet und sind 10 Mal genauer als die vorherigen besten Kraftaufnehmer nach ISO376 Klasse 00.

Sie wurden für Anwendungen an der Spitze der Kalibrierungspyramide entwickelt, für Vergleiche zwischen nationalen Kalibrierlabors.

Das Labor übernimmt und kalibriert Kraftaufnehmer, die von den weltweit über 100 Lockheed-Martin-Standorten kommen und bietet diese Leistung auch für andere Unternehmen an.

Kraftaufnehmer mit Nennlasten bis 250 t werden kalibriert

Das LMIMC führt die Kalibrierungen an zwei Moorehead-Kraftpressen durch. Die beiden Pressen und alle Referenzaufnehmer von HBM sind sowohl für Zug- als auch für Druckkraftprüfungen ausgelegt.

Die entsprechenden analogen Messsignale gelangen zum Präzisionsmessverstärker DMP40 von HBM, der die Messwerte mit einer Genauigkeit von 0,0005 % und mit einer Auflösung von 2.000.000 Digit ausgibt. Einige der zu kalibrierenden Kraftaufnehmer passen in eine Handfläche, andere wiegen fast 230 kg. Die Nennbelastungen liegen zwischen einigen Gramm und mehreren Tonnen.

Erhöhung des Durchsatzes bei gleich bleibend hoher Genauigkeit

Das Umschalten zwischen den Kapazitäten der Prüflinge ist schnell und einfach, da der Messverstärker für acht Belastungsbereiche programmierbar ist und über die catman®-Messsoftware von HBM verfügt.

Hochgenaues Messpaket, genauere Betrachtung

Die TOP-Kraftaufnehmer von HBM sind zwar neu auf dem amerikanischen
Markt, werden jedoch seit Jahren als Bezugsnormale in Nationalen Metrologischen Instituten in Europa und für internationale Kraftvergleichsmessungen eingesetzt.

Ihre Wiederholpräzision ist zehn Mal besser als die Anforderungen laut ISO 376, ihre Genauigkeit somit besser als Klasse 00. Die zu erwartende Langzeitstabilität ist mit einer Abweichung von kleiner 0,002% pro Jahr ebenfalls hervorragend.

Weltweit wird der DMP40 in den Nationalen Metrologischen Instituten als Prüfnormal verwendet.

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.