HBM führt seit Jahren umfangreiche Auftragsmessungen an Maschinen und Anlagen durch. Durch diese Messungen stellen wir unseren Kunden präzise und unabhängige Messergebnisse zur Verfügung. Dabei erläutern wir im Gespräch mit dem Kunden gern mechanische und thermische Effekte und tragen dazu bei, Maschinen- und Anlagenkomponenten konstruktiv zu optimieren oder zu überwachen.

So unterstützen wir die Entwicklung, supporten bei der Aufstellung oder monitoren ganze Teilsysteme hinsichtlich mechanischer Lasten, Kräfte oder Vorspannungen von Verbindungsstellen (messende Schrauben).

Zum Beispiel: 

  • Rohrleitungssysteme (mechanische Spannung oder Verformung der Rohre, Auflager, Durchführungen, Flanschverbingungen, Schieber und Ventile)
  • Behälter (Verformung durch Drücke, thermische Effekte, Fundamentkräfte)
  • Rotierende Maschinenteile (Wellen, Schneidmesser, Winden, Spindeln, Zahnräder (z.B. Untersuchungen am Zahnfuß)
  • Tragende Maschinenteile (Dehnungsmessstreifen-Installation zur dauerhaften Überwachung von Pressenkräften incl. Kalibrierung, Fundamente, Gehäuseteile
  • Filter, Kühlsysteme, Regal- und Lagersysteme sowie andere mechanische Anlagenteile
  • Elektrische Elemente (Schwingungen an Leiterplatten, mechanische oder thermische Spannungen an Schaltern, Motoren, Generatoren)

Profitieren Sie zudem von der professionellen Ausrüstung unseres Serviceteams: Telemetriesysteme für Messungen an rotierenden Teilen sind vorrätig (kein Verleih). Klimaschränke für thermische Untersuchungen stehen zur Verfügung.

Ebenfalls möglich sind Materialuntersuchungen zur Bestimmung von Materialkennwerten (E-Modul, α) sowie die öl- und wasserbeständige Abdeckung von Messstellen. Wir begleiten auch Langzeittests (inkl. Datenübertragung, Reporting und weltweitem Zugang).

Projektbedingt kann es sinnvoll sein, mit optischen Sensoren zu messen (z.B. lange Kabelzuführung, EMV-Einflüsse, Feuchte und Wasser) – auch diese Möglichkeit bieten wir Ihnen gerne an. 

Die Messergebnisse helfen Ihnen:

  • Industrielle Standards zu erreichen und einzuhalten
  • FE- und Ermüdungssimulationen von anlagen- bzw. kundenspezifischen Komponenten zu verifizieren
  • Schadensanalysen durchzuführen
  • Messungen an Strukturen im Betrieb durchzuführen, z. B. in hochsensiblen Anwendungen wie der chemischen Industrie oder an Unikatanlagen.

 

 

Mit der Nutzung von HBM Auftragsmessungen an Maschinen und im Anlagenbau profitieren Sie von sicheren, aussagekräftigen Messergebnissen, ermittelt durch unsere erfahrenen Serviceingenieure mit modernstem Messequipment.

Sie sparen Investitionen in eigene Messgeräte und erwerben wertvolles Know-how für die Verbesserung Ihrer Maschinen und Anlagen.

Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Individuelles Angebot

Technische Beratung

Schnelle Rückmeldung