Exakte Messdaten für die End-of-Line-Prüfung

Bei der Prüfung und Qualitätskontrolle von Bauteilen, bei denen sehr hohe Anforderung an die Zuverlässigkeit gestellt werden, oder von komplexen Einheiten wie Getrieben, Sitzverstellungen, Bremssystemen oder kompletten Turbinen und (Elektro-)Motoren spielen Bandende- oder End-of-Line-Prüfstände eine wichtige Rolle. Die exakte Messdatenerfassung, -auswertung und Speicherung zu Qualitätszwecken ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Bauteile den Anforderungen entsprechen. Dazu müssen die Prüfstände mit passenden Sensoren und industriellen Messverstärkersystemen ausgerüstet sein. HBK liefert neben den nötigen Sensoren und Verstärkern auch die passende Software dazu.

Robuste Drehmoment-/Kraft-/Druck- und Wegsensoren erfassen während der Prüfzyklen entscheidende Messgrößen. Dabei kann über die Messsysteme ClipX und PMX eine Online-Überwachung realisiert werden, um im groben Fehlerfall den Prüfzyklus sofort zu stoppen und Schaden zu vermeiden. Über die interne Messdatenvorverarbeitung können alle Diagnosedaten an eine Anlagensteuerung und gleichzeitig alle Messdaten an ein Qualitätsdatenerfassungssystem übertragen werden. Damit wird alles sauber dokumentiert und eine umfassende Bauteilkontrolle sichergestellt.

Die HBK Lösung

  • Sensoren für alle relevanten Messgrößen in industrieller Spitzenqualität für Drehmoment, Kraft, Dehnung, Druck, Weg, Drehmoment
  • Robuste und genaue Messsysteme mit optionaler Prozessdatenspeicherung
  • Prozessspezifische Auswerte-Algorithmen und Einstell-Assistenten
  • Breites Spektrum an Schnittstellen für das Steuerungs- und Automatisierungssystem bis in die Cloud, Stichwort „Open-Automation“.

Erstklassige Sensoren

  • Hermetisch dichte Kraftmessungen basierend auf DMS- und Piezo-Technologie mit marktführender Genauigkeit
  • Hochdynamische Drehmomentmessung
  • Druck-, Weg- und Temperaturmessungen
  • Kalibrierdienstleistungen im nach ISO17025 zertifiziertem HBK-Kalibrierlabor garantieren rückführbare Ergebnisse und erfüllen die Anforderungen nach den einschlägigen Qualitätsstandards (ISO9001, IAFT usw.)

 

Sofort einsatzbereite Messsysteme

  • Schnelles und fehlerfreies Einlesen der Sensordaten über TEDS (elektronischen Datenblatt)

  • Intelligente Messdatenvorverarbeitung, die individuell konfiguriert werden kann (Parametrieren statt Programmieren)

  • Speicherung aller Test-Einstellungen als Testprogramme, um die Effizienz der Anwendungen zu optimiere

Volle Automatisierung

  • PMX als Mess- und Steuerungssystem mit Codesys-SPS (IEC61131)
  • Visualisierung und Speicherung aller Messdaten
  • Datentransport und Remote-Monitoring über das Automatisierungssystem oder in einer Clou

 

 

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unsere Anwendungsspezialisten. Wir beraten Sie gerne!

Zum Kontaktformular      

Sie möchten mehr erfahren?

CRH: Komponententests an Autositzen

C. Rob. Hammerstein (CRH), weltweit führender Hersteller von Autositzen, hat ein zukunftsfähiges Prüfkonzept entwickelt - und vertraut dabei auf Messtechni

Weitere Informationen

Prüfen von Elektromotoren unter Last bei "Van Bodegraven"

Wie das niederländische Unternehmen "van Bodegraven Elektromotoren" einen bestehenden Prüfstand mit bestehender Sensorik neu aufsetzen konnte.

Weitere Informationen

Mercedes AMG: Produktion von Lenkungskupplung

Die Prozess-Controller MP85A von HBM werden unter anderem zur Überwachung von Einpressvorgängen in der Fertigung und Montage eingesetzt.

Weitere Informationen

Kraftmessung

Kraftmessung : Alles, was Sie wissen müssen. Fachartikel, Seminare, Know-how, Tipps & Tricks und Videos von HBM.

Weitere Informationen