Analyse und Diagnose, Instandhaltung und Reparaturen: Messungen in und für Eisenbahnen

Vorausschauende und zustandsbasierte Überwachung ist wichtig, um Sicherheit, Kosteneffizienz und einen reibungslosen und einfachen Eisenbahnbetrieb zu gewährleisten. Regelmäßige Inspektionen und Instandhaltungsmaßnahmen sind obligatorisch, um zu vermeiden, dass ungünstige Bedingungen zu Defekten an Fahrzeug oder Infrastruktur führen.

Hochgenaue Messungen entlang der Strecke und Überwachungssysteme an Bord, die entweder das Fahrzeug selbst oder die Gleise, die Oberleitung und den Stromabnehmer erfassen, liefern wichtige Daten und Erkenntnisse für moderne Instandhaltungslösungen. Von der zustandsbasierten bis zur vorausschauenden Instandhaltung oder präskriptiven Lösungen ist die physische Welt der Sensoren, Tests und Messungen von HBK mit der digitalen Welt der Simulations- und Modellierungssoftware und -analyse verbunden.

Präzise Messdaten bei der Instandhaltung von Eisenbahnen nutzen

Verlässliche Aussagen sind für die Realisierung der technischen und wirtschaftlichen Vorteile der verfügbaren Daten unerlässlich. Es geht um den Schutz von Investitionen, Betrieb und Sicherheit. Zuverlässige Messungen sind daher Grundvoraussetzung.

Frühere Diagnose- oder Überwachungsdaten lieferten üblicherweise lediglich Ausfallzeitberichte oder Messdaten mit unzureichender Genauigkeit. Typischerweise weisen solche Daten eine signifikante Streuung auf und können nicht für sichere Vorhersagen verwendet werden. Die Ausstattung des Fahrzeugs und der Infrastruktur mit spezieller Messtechnik ist daher unabdingbar.

Um das Risiko möglicher Schäden am Schienennetz zu reduzieren und Zeit, Ressourcen und Geld zu sparen, liefert HBK Komplettlösungen für Messung und Überwachung von Fahrzeugen und Infrastruktur über TSI-SPOT® sowie Sensoren und andere Komponenten für den Aufbau kundenspezifischer Lösungen.

Lösungen für die Instandhaltung von Infrastruktur und Fahrzeugen

Wayside Train Measurement

Bewertet genau den Zustand der Räder des Fahrzeugs, das Fahrverhalten und die Betriebsleistung.

Mehr erfahren

Messungen an Bord: Gleise und Oberleitung

Sensorbasiertes Testen und Überwachen der Lage der Gleise und des Zustands der Oberleitung während der Fahrt an Bord des Zuges.

Mehr erfahren

Messungen an Bord: Fahrzeug

Sensorbasierter Bericht bei Fälligkeit von Instandhaltungsarbeiten am Fahrzeug.

Mehr erfahren

Datenanalyse und Prozessdaten

Individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Vom gesamten Datenmanagement bis zur erweiterten Datenanalyse mit zuverlässigen Modellierungs- und Analysetechniken.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

Präzise, zuverlässige Daten

Optische und elektrische Sensoren liefern die besten Daten und minimieren elektromagnetische und Hochfrequenz-Störeinstrahlung sowie Einflüsse durch Umgebung oder Entfernung.

Kostensenkung durch gezielte Instandhaltung

Instandhaltungsplanung und Schadensvermeidung sparen Zeit, Ressourcen und Geld.

Flexible, modulare Setups

'Plug and Measure' mit den modularen Datenerfassungssystemen SomatXR und QuantumX. Verschiedene Sensordaten können einfach integriert und analysiert werden.

HBK-Messsysteme für zuverlässige und nachhaltige Erkenntnisse

Hochwertige Daten sind die Basis für eine gute Instandhaltungsplanung. Die modernen und hochgenauen HBK-Messsysteme eröffnen neue, zukunftsorientierte Möglichkeiten für Instandhaltung und Reparatur: von der zustandsbasierten bis zur vorausschauenden Instandhaltung oder Lösungen für die präskriptive Instandhaltung von Gleisen, Oberleitungen und Fahrzeug.

Der Begriff TSI-SPOT ® bezeichnet das Angebot von HBK für die Eisenbahnindustrie mit einem Ökosystem aus optischen und elektrischenSensoren, Datenerfassungssystemen - QuantumX und SomatXR - und Softwarelösungen für die Datenanalyse und -simulation sowie die Verknüpfung mit kommerziellen Daten. Aufgrund ihrer offenen Schnittstellen und hohen Flexibilität erleichtern diese Komponenten die Entwicklung proprietärer Systeme, ermöglichen jedoch auch die Verwendung optimal aufeinander abgestimmter Komplettsysteme, um die folgenden Aspekte einer Lösung zu erfüllen.

Der TSI-SPOT ®-Ansatz (Technical Specifications for Interoperability) für Messungen entlang der Strecke und an Bord gewährleistet eine innovative Instandhaltung von Fahrzeugen und Infrastruktur sowie einen reibungslosen Betrieb des Gesamtsystems.

Mobiles Überwachungssystem

Stationäres Überwachungssystem



Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Produkte, die Ihre Anforderungen erfüllen.

Sprechen Sie uns an!


Wayside Monitoring

HBK bietet eine breite Palette von messtechnischen Lösungen für Messungen entlang der Strecke und Überwachungssysteme an:

  • Erkennen von Raddefekten
  • Messen des Fahrverhaltens
  • Messen von Horizontal-, Vertikal- und Längskraft und Bestimmen des Fahrzeuggewichts
  • Achsenzählung
  • Schall- und Schwingungsmessung

Sie können frei aus einer Vielzahl von Technologien wählen, je nachdem, was Ihren Anforderungen am besten entspricht. HBK-Produkte umfassen elektrische und optische Dehnungsmessstreifen und Beschleunigungssensoren und sogar Hybridsysteme. Dehnungs- und piezobasierte Messprinzipien bilden die technologische Grundlage.

HBK-Produkte sind die Kernkomponenten in vielen führenden Systemen für die Überwachung entlang der Strecke sowie in den Produkten der HBK-Lösung Argos ®Wayside Train Monitoring.

Argos® Wayside Train Monitoring and Measurement Systems (WTMS)

Argos ® WTMS bietet verschiedene Systeme nicht nur zur Bewertung von statischen und dynamischen Vertikalkräften sowie Horizontal- und Längskräften, sondern auch des Betriebsverhaltens und für hochgenaue Messungen von Radformen.

Das System Argos ® Wayside Train Monitoring and Measurement bietet Infrastrukturbetreibern und Eisenbahnunternehmen ein Höchstmaß an Sicherheit und Effizienz während des Betriebs durch:

  • Herausragende nachgewiesene Genauigkeit
  • Offene und flexible Schnittstellen
  • Einen sofortigen Überblick über zuverlässige Daten zur tatsächlichen Belastung Ihres Schienennetzes
  • Ein vollständig installiertes System: Sensoren und Messgeräte werden von HBK oder seinen Partnern installiert und in Betrieb genommen
  • Einfache Anbindung an die Hauptsteuerzentralen über Schnittstellen
  • Einen modularen Aufbau, der kontinuierlich weiterentwickelt wird, um sich an wechselnde Anforderungen der Anwendung anzupassen - von kostengünstig und einfach bis präzise und effizient

Vorteile von Argos® WTMS

  • Unterstützt moderne und kostengünstige Konzepte für die vorausschauende Instandhaltung.
  • Erkennt auf Grundlage des Laufverhaltens Versäumnisse bei der Instandhaltung.
  • Präzise Messungen von Unregelmäßigkeiten der Radform. Fehler können aufgrund guter Planung von Instandhaltungsmaßnahmen erkannt werden.
  • Kombination von zustandsbasierter und zeitbasierter Instandhaltung. Praktisch keine teuren Reparaturen erforderlich.
  • Volle Qualitätskontrolle und lückenlose Instandhaltung während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs.
  • Bewertung von Lieferanten und Komponenten (z. B. hinsichtlich der Verschleißes der an einer Achse montierten Räder).

Broschüre Wayside Train Monitoring

Weitere Informationen zur Überwachung entlang der Strecke mit HBK und zu Argos® WTMS


Integrierte Mess- und Überwachungssysteme: Gleise und Oberleitung

Aus den steigenden Effizienzanforderungen einer wachsenden Schienenverkehrsbranche erwächst die Herausforderung, die Instandhaltung von Gleisen zu priorisieren, bevor ungünstige Bedingungen Fahrzeugschäden verursachen.
HBK bietet Spitzentechnologien, mit denen die Industrie die Instandhaltungsplanung für Gleise und Oberleitung optimieren kann. HBK-Systemlösungen und -Komponenten bieten vollständig automatisierte, autonome Systeme zur Überwachung des Gleiszustands - ein Komplettsystem, das Folgendes umfasst:

  • Informationen zu Beschleunigung, Dehnung und Temperatur
  • Fahrzeugbusintegration
  • Hochwertige Datenauswertung und automatische Berichterstellung
  • Positionsbasierte Gleisüberwachung im Netz
  • Robuste Lösung mit Langzeitzuverlässigkeit
  • Feuerfeste Elektronik (nach EN 45545)

Die proaktive Instandhaltungsplanung wird dadurch unterstützt, dass Kunden Problemstellen lokalisieren und die Schwere der Probleme bewerten können.

Überwachung von Stromabnehmern

Der richtige Kontakt zwischen Stromabnehmer und Fahrleitung ist für einen effizienten Zugbetrieb zwingend notwendig. Um die Gefahr möglicher Schäden an der Oberleitung von Eisenbahnnetzen zu verringern, ist eine Dauerüberwachung des Zustands der Oberleitung in Kombination mit der Position entlang der Strecke erforderlich.

Als Teil des Gesamtaufbaus mit kartenbasierter Positionsanalyse in einer skalierbaren Gesamtlösung können die HBK-Lösungen mit faseroptischer Messtechnik zur Charakterisierung und Zertifizierung von Stromabnehmern, Beurteilung des Oberleitungszustands und Steuerung der Kontaktkraft der Leitung eingesetzt werden:

  • Sichere und genaue Messung auf hohen Spannungspegeln
  • Beurteilung der Oberleitung
  • Die Erfassung optischer Sensorinformationen parallel zu Fahrzeug-Bussignalen und Positionsbestimmung (GNSS) ermöglicht das Erstellen einer grafischen Karte der Infrastruktur und deren Instandhaltungsbedarfs.


Fragen? Sprechen Sie uns an! Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zu den richtigen Produkten.

Sprechen Sie uns an!


Integrierte Mess- und Überwachungssysteme: Fahrzeug

Messungen des Fahrzeugsignals an Bord im Falle der Notwendigkeit von Instandhaltungs- oder Reparaturarbeiten am Fahrzeug selbst. Von Sensoren im Zug über TSI-SPOT ® gesendete Daten ermöglichen die rechtzeitige Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Vermeidung von Ausfällen oder sogar Unfällen.

HBK-Lösungen für die On-Board-Eisenbahnüberwachung können auch Teil Ihrer mobilen Tests zur Fahrzeugvalidierung und -verifizierung sein. Hierbei umfassen umfangreiche mechanische Tests in Labors und auf der Schiene die Abnahme von:

  • Mechanischen und elektrischen Komponenten
  • Bremsen
  • Der gesamten Fahrzeugakustik

Broschüre Messungen und Überwachung an Bord

Weitere Informationen zu HBK-Bordlösungen für Fahrzeuge, Gleise und Oberleitungen


Datenanalyse und Prozessdaten

Zuverlässige Messdaten sind der Schlüssel für sichere Entscheidungen und zielen in Kombination mit einer neuen Generation ‚digitaler Zwillinge‘ auf eine problemlose und kostengünstige Interaktion zwischen Fahrzeug und Infrastruktur ab.

Als Experte für hochgenaue Messdaten schließt HBK - Hottinger Brüel & Kjær die Lücke zwischen physischer und virtueller Domäne. Gute Vorhersagen und qualitativ hochwertige Aussagen können nur durch die Integration genauer und stabiler Daten in den digitalen Zwilling getroffen werden. Genaue Daten untermauern jede Aussage, es reicht nicht aus, nur auf Modelle und digitales Mapping zu zählen.

Alle Auswertungs- und Prozessdaten werden auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und so verarbeitet, dass der Kunde die Informationen sofort für Instandhaltungsarbeiten nutzen kann.
Alle Beteiligten gewinnen: Der Bahnbetrieb wird attraktiver und kostengünstiger, Bahnkunden profitieren von Pünktlichkeit und komfortablen Zügen. Anwohner sind erfreut über weniger Lärm und Eisenbahnunternehmen sparen Kosten durch Optimierung von Instandhaltungsarbeiten und Erhöhung der Verfügbarkeit von Infrastruktur und Fahrzeugen.

Neben der Software catman von HBK sind auch Softwarelösungen von ReliaSoft für Produktzuverlässigkeit und Wartbarkeit sowie von nCode für Materialermüdung und Betriebsfestigkeit erhältlich.


Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Green check mark Individuelles Angebot

Green check mark Technische Beratung

Green check mark Schnelle Rückmeldung

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.