Lösungen für zuverlässige und solide Ergebnisse in Eisenbahnmesstechnik, Prüfung und Analyse

Die umfassende Prüfung von Schienenfahrzeugen in Labors und auf der Strecke, einschließlich der offiziellen Freigabe mechanischer und elektrischer Komponenten, Bremsen und der gesamten Fahrzeugakustik, ist eine Voraussetzung für Konformität und Homologation.

Unabhängig davon, ob die physikalische Prüfung einzelner Komponenten oder ganzer Fahrzeuge im Labor, auf Entwicklungsprüfständen oder unter realistischen Bedingungen auf der Strecke durchgeführt wird, sind folgende Untersuchungen erforderlich:

  • Sicherer und zuverlässiger Betrieb
  • Strukturfestigkeit, Materialermüdung, Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Antriebsleistung und Wirkungsgrad
  • Erfüllung gesetzlicher Anforderungen und internationaler Normen (z. B. EN 15227, EN 14363)

Effiziente Prüfung und Datenanalyse

Zur Unterstützung der Hersteller von Schienenfahrzeugen und der Zulieferer und Betreiber bei der Validierung ihrer innovativen Entwicklungen und Produkte, bietet HBK die Komplettmesskette an - ein umfassendes Angebot, das nicht nur Werkzeuge für Tests, Messungen und Analysen, sondern auch technische Dienstleistungen und Support umfasst.

Die flexible Integration von Messungen aller Art in einem Setup sorgt für mehr Effizienz in der Entwicklung, macht den komplexen Prozess der Entwicklung und Prüfung einfacher und weniger risikobehaftet und ermöglicht es den Herstellern, Fahrzeuge zu entwickeln, die effizient und auf maximale Sicherheit ausgelegt sind.

Mit über 40 Jahren globaler Erfahrung in der physikalischen Messtechnik für die Entwicklung von Straßenbahnen, U-Bahnen, Personen- und Güterwagen, Triebwagen, Lokomotiven, Spezialfahrzeugen und Hochgeschwindigkeits-Triebwagen ist HBK der richtige Partner für Sie. Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Unsere Experten unterstützen Sie und Ihr Testprojekt gerne - vom Aufbau der Komplettmesskette bis zur Analyse - und sorgen für einen problemlosen Testablauf und eine effiziente Entwicklung.

Fragen zu Eisenbahntests?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sprechen Sie uns an!

Wählen Sie die Umgebung Ihrer Prüfungen aus

Labor und Prüfstand

Bei Labortests, in denen Testprogramme reale Betriebsprofile wiedergeben, kümmert sich HBK im Rahmen des beschleunigten Testens um alle Messungen am Prüfling.

Mehr erfahren

Mobil und auf der Strecke

Bei mobilen Bahntests wird die Leistung des Fahrzeugs und seiner Komponenten in Fahrsituationen unter dem Einfluss aller Umgebungsparameter wie Lasten, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und vielem mehr getestet.

Mehr erfahren

Vorteile

Zuverlässige Messgeräte für Prüfungen in rauer Umgebung

  • Hohe Signalqualität und Bandbreite
  • Breiter Temperaturbereich: –40 bis +80 °C, taupunktfest
  • Hoher Schutz gegen Staub, Schmutz und Wasser (IP65/IP67)
  • Stoß- und vibrationsfest (MIL-Qualität)

HBK: Partner für Produkte und Services aus einer Hand

  • Umfassende Expertise in der Eisenbahnmesstechnik - vom Verkaufsberater bis zum Anwendungstechniker
  • Leistungsstarke Softwarelösung für Datenerfassung und -analyse zur Beschleunigung der Entscheidungsfindung
  • Reduziertes Risiko bei Prüfstands- und Feldtests durch äußerst zuverlässige Geräte
  • Komplette und perfekt abgestimmte Messketten (vom Sensor bis zum Ergebnis)
  • Internationale Serviceleistungen bei Bedarf (Schulung, Kalibrierung, Engineering, Fehlerbehebung usw.)

Benutzerfreundliche
Lösung

  • Eine übersichtliche Benutzeroberfläche sorgt für einfache Bedienung in allen Schritten
  • Zentralisierte oder verteilte Systemtopologien sorgen für maximale Flexibilität
  • Skalierbar und erweiterbar – zukunftssichere Investition
  • Automatisierung Ihres Prozesses der Messung und Datenanalyse durch Skripterstellung

Eisenbahntests im Labor und im Prüfstand

Lebensdauer, Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit eines Schienenfahrzeugs hängen davon ab, inwiefern es mechanischen Belastungen und Witterungseinflüssen, ohne Beeinträchtigung von Sicherheit und Wirkungsgrad standhält.

Komponenten können nur zugelassen werden, wenn sie den spezifischen Anforderungen der nationalen Aufsichtsbehörden (z. B. des Eisenbahn-Bundesamtes) entsprechen. Programme zur Prüfung der strukturellen Integrität decken die tatsächlichen Marktanforderungen mit dehnungs- und kraftbasierten Messungen ab, die hauptsächlich zur Berechnung der daraus resultierenden kumulierten Schädigung durch Materialermüdung verwendet werden. Die Kenntnis der Werkstoffeigenschaften hilft Ingenieuren auch bei der Entwicklung von Komponenten und Zugsystemen. Der Einsatz zuverlässiger Messtechnik gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit und Rückführbarkeit der Messergebnisse.

HBK unterstützt Sie bei folgenden Prüfungen:

Strukturelle Integrität und Akustik

  • FMEA-Analyse (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)
  • Analyse der Ermüdungslebensdauer basierend auf FEM/FEA
  • Messung von Ausdehnung/mechanischer Spannung, Rissfortschritt, Kraft, relativen Pfaden, Beschleunigung
  • Prüfung der Ermüdungsfestigkeit nach EN 12663-1, -2; EN 13749
  • Messung von Torsion und Torsionsschwingung sowie Verwindeversuche
  • NVH - Messung unerwünschter Geräusche
  • Akustische Eigenschaften und Geräusche

Prüfung und Analyse des Antriebsstrangs (Dyno, Strom, Batterie und Brennstoffzelle)

Bauteilprüfung

  • Zug- und Aufprallrichtung
  • Prüfung der Ermüdungsfestigkeit an Traktions- und Puffergetrieben (EN 15551, EN 15566)
  • Automatische Kupplung

Elektrische Analyse

Fehlerbehebung


„HBK liefert mehr als nur Tools zur Messung, Prüfung und Datenanalyse in unseren Validierungsprogrammen für Schienenfahrzeuge. HBK bietet im Grunde genommen Komplettlösungen und deckt viele Anwendungen in Labor-, Prüfstands- und mobilen Tests mit zentraler Datenanalyse und -verwaltung ab. Das Unternehmen verfügt zudem über das Fachwissen im Bereich Eisenbahn und die Reaktionsschnelligkeit, die Sie benötigen, wenn Ihre Strecke zum Testen gesperrt ist und die Uhr läuft."

DB Systemtechnik, HBK-Kunde


Mobile Bahntests

Bei Feldtests werden Fahrzeuge und Bauteile unter realen Einsatzbedingungen getestet, Hier wird die Antwort des Fahrzeugs auf typische Einflüsse wie Masse, Last, Spurcharakteristik und Geschwindigkeit gemessen.

Es gibt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und Fälle für die mobile Messdatenerfassung mit HBK im Schienenverkehr. Ob es um die Untersuchung des dynamischen Verhaltens von Eisenbahnwagen oder die Überprüfung bestimmter Parameter geht, Messtechnik von HBK liefert nicht nur wertvolle Erkenntnisse, sondern unterstützt Sie auch bei Prüfungen und Abnahmefahrten.

Mobilen Prüfungen mit HBK helfen Herstellern zudem, die strengen internationalen Sicherheitsstandards für Schienenfahrzeugkarosserien, wie z. B. EN 15227, einzuhalten.

Die Messtechnik von HBK eignet sich unter anderem für:

Schienennetzprüfung und Homologation

Analyse von Drehgestell, Gleis und Bremsen

  • Messung des Fahrkomforts in Schienenfahrzeugen
  • Bestimmung von Fahrzeugparametern wie Neigungskoeffizient, Wankpolhöhe, räumlicher Schwerpunkt und Torsionskoeffizient der Fahrzeugkarosserie
  • Prüfung mit Messradsätzen
  • Tests auf der Strecke von Torsion und Biegung im Radsatz (Rollversuche) nach UIC 544-1
  • Untersuchung der Bewegungsfreiheit bei verschiedenen Gleisgeometrien
  • Prüfung der Bremssteuerung und der Bremsmechanik (einschließlich Kraftmessungen an Bremsbelägen) nach EN oder UIC
  • Gleitschutzprüfungen (WSP) (UIC 541-05/EN 15595)
  • Prüfung der Bremszuverlässigkeit/Losbrechkraft der Feststellbremsen
  • Bestimmung von Neigungskoeffizient und Wankpolhöhe
  • Prüfungen bei hoher Geschwindigkeit

Bauteilprüfung: Kupplung, Kompressoren, Generatoren und mehr

Schall- und Geräuschanalyse

  • Untersuchung von Geräuschen/Pass-by-Geräuschemissionsmessungen mit Mikrofonarray („akustische Kamera“)
  • Zulassungstests hinsichtlich Geräuschemissionen gemäß TSI NOI und EN ISO 3095
  • Zulassungstests hinsichtlich Laufdynamik und Geräuschemissionen

Stromabnehmerprüfung

Stoßversuche

  • Dynamische Stoßversuche an Tankcontainern, MEGCs und ortsbeweglichen Tanks
  • Entgleisungssicherheitstests, Schienencrashtests oder Aufpralltests

Fehlerbehebung

Ein System für mobile und Labormessungen und -auswertungen

Analyseergebnisse aus Mess- und Testdaten können sofort genutzt werden, um Konstruktionen und Systeme zu verbessern. Schaffen Sie einen Mehrwert für Ihre Prozesse, indem Sie Ihre Prüfabläufe und den Fahrzeugzustand in der HBK-Software pflegen und Berichte automatisch aus der Software in Ihrem gewünschten Datenformat und gemäß den EN-Spezifikationen erstellen.

  • Analoge Messsignale wie mechanische Dehnung, Beschleunigung, Druck, Drehgestellrotation, Weg, Geräuschentwicklung und mehr
  • Position und Geschwindigkeit über GNSS-Sensoren (satellitengestützt: GPS, Baidu, Galileo, Glonass; Inertialeinheiten (IMU))
  • Erfassen von Fahrzeugnetzwerkdaten
  • Video und Bildgebung

Profitieren Sie vom Messtechnik-Ökosystem von HBK: optische und elektrische Sensoren, Datenerfassungssysteme - QuantumX und SomatXR - sowie Softwarelösungen für die Datenanalyse und -simulation. HBK bietet Ihnen alles vom Sensor bis zum Ergebnis und unterstützt Ihre Prüfungen zuverlässig - im Labor und auf der Strecke.


Wir bieten mehr: Zusatzdienstleistungen und Support

Unser Service- und Supportteam unterstützt Sie in allen Belangen messtechnischer Anwendungen. Wir bieten:


Anwenderberichte

Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Green check mark Individuelles Angebot

Green check mark Technische Beratung

Green check mark Schnelle Rückmeldung

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.