Presskraftüberwachung

Umformpressen, auch als Maschinenpressen oder einfach Pressen bezeichnet, werden eingesetzt, um Werkstücke oder Rohstoffe in bestimmte gewünschte Formen zu bringen. Nicht nur aus Gründen der Betriebssicherheit, sondern auch der Produktqualität muss die Krafteinleitung in diesen Pressen sehr präzise erfolgen. Die Steuerung der Presskräfte ist daher Teil der Qualitätskontrolle ebenso wie die Rückführbarkeit des Produktionsprozesses und Steuerung des Presswerkzeugs im Hinblick auf Mängel.

Die Presskräfte, die Anzahl der Hübe und die Verteilung der Kraft auf das Presswerkzeug sind die wichtigsten Kenngrößen für einen effizienten Pressenbetrieb, sei es in großen Blechpressen oder in schnell laufenden Tablettenpressen.

Moderne und intelligente Lösungen von HBK helfen bei der Steuerung und Optimierung der Prozessparameter für eine fehlerfreie Produktion und vorausschauende Instandhaltung.

Die HBK-Lösung

  • Verfügbarkeit aller relevanten Sensoren einschließlich Kraft- und Dehnungsaufnehmern
  • DMS-basierte und piezoelektrische Sensoren erhältlich
  • Perfekt abgestimmte Industrieelektroniken
  • Paralleles Einrichten der HBK-Sensoren möglich
  • Geräte mit einer Vielzahl unterschiedlicher Schnittstellen „Open Automation“ – vom Analogausgang bis zur modernen Feldbus- und IIoT-Anbindung.

Zuverlässige Messung

Zuverlässige Messung der Kraft in jedem Pressengestell sowie der Gesamtkraft der Presse und eine Vielzahl von Diagnosedaten.

Sicherer Betrieb

Zuverlässige Überwachung der Kraftverteilung und -richtung zur Sicherstellung rechtzeitiger Instandhaltung und Reduzierung von Ausfällen.

Geringere Kosten

Teile von minderer Qualität werden beim Pressen erkannt und nicht installiert. Vorausschauende Instandhaltung für weniger Ausfälle und Reparaturen.

Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Lösung, die Ihre Anforderungen erfüllt.

Sprechen Sie uns an!

Möchten Sie mehr erfahren?

Ausfallsichere Pressenüberwachung: Messtechnik als Effizienztreiber

Hersteller von Pressen sehen sich einem immer stärkeren Technologiedruck ausgesetzt, da Kunden schnellere und immer genauere Pressen verlangen. Lesen Sie das Whitepaper, um mehr über das einfache und kostengünstige Umrüsten und Aufrüsten bestehender Konstruktionen sowie über die Kraftmesslösungen von HBK zur Pressenüberwachung zu erfahren.

Zum Whitepaper

Dorst Technologies: Servomotorische Pulverpresse EP 70 M mit SLB700A/06 und PMX

Dorst Technologies, ein Anbieter von Maschinen für die Herstellung keramischer sowie pulvermetallurgischer Produkte hat das neue Modell EP 70 M, eine 70 Tonnen starke servomotorische Pulverpresse, entwickelt, die Metallpulver zu festen Produkten wie Zahnrädern presst. Die Technologie von HBK stellt sicher, dass die einzelnen Segmente der hergestellten Teile alle die gleiche Dichte haben.

Zum Anwenderbericht

Schuler Group: Prägepresse mit SLB700A und MP85A

Zur Überwachung der Presskraft beim Prägen von Münzen setzt Schuler auf den Dehnungsaufnehmer SLB700A und den Messverstärker MP85A. In einer Presse werden pro Minute bis zu 800 Münzen geprägt, dies bedeutet bei einer 2-Euro-Münze den Gegenwert von 1.600 Euro pro Minute an "frischem" Hartgeld.

Zum Anwenderbericht

Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBK Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Green check mark Individuelles Angebot

Green check mark Technische Beratung

Green check mark Schnelle Rückmeldung

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.