Effizienz und Messsicherheit durch intrinsische Sensorik

Von intrinsischen faseroptischen Sensoren spricht man, wenn die Glasfaser selbst das Sensorelement bildet und darüber hinaus zugleich als Transportmedium der Messinformation dient.

Dehnungssensoren, die auf Faser Bragg-Gittern basieren, sind ihren elektrischen Pendants in bestimmten Anwendungen überlegen. HBM bietet ergänzend zu seiner Produktlinie der elektrischen und optischen DMS das System faseroptischer Komponenten OptiMet by HBM™ mit integrierter Bragg-Gitter Messfunktion an.

Das OptiMet-System umfasst Monomode-Lichtleitfasern mit integrierten funktionellen Gittern:

  • HBM FiberSensing OptiMet-OMF (Ormocer-Fiber):
    OptiMet-OMF ist eine Monomode-Lichtleitfaser mit ORMOCER®-Beschichtung für optimale Dehnungsübertragung und erhöhte Stabilität. Sie hat standardmäßig 13 Faser-Bragg-Gitter und eignet sich zur faseroptischen Dehnungsmessung mit definiertem k- Faktor. Biegeradien bis 2,5 mm außerhalb des Gitterbereichs und bis 10 mm im Gitterbereich sind möglich. Optimet-OMF ist optimal geeignet für Laboranwendungen.
    Hier erfahren Sie mehr über OptiMet-OMF

  • HBM FiberSensing OptiMet-PKF (Coated Fiber):
    OptiMet-PKF ist eine Monomode-Lichtleitfaser mit zusätzlichem robusten Coating. Die Lichtleitfaser verfügt standardmäßig über 13 Faser-Bragg-Gitter und eignet sich zur faseroptischen Dehnungsmessung mit definiertem k-Faktor. Biegeradien bis 10 mm außerhalb des Gitterbereichs und bis ca. 20 mm im Gitterbereich sind möglich. OptiMet-PKF ist für die Anwendung im Außenbereich optimiert.
    Hier erfahren Sie mehr über OptiMet-PKF

Ob im Aerospace-Bereich, der Geotechnologie oder zur Überwachung von Pipelines - Effizienz und Messsicherheit sind garantiert!

Anwendungen

Beispiele für Anwendungen und Branchen

  • Experimentelle Spannungsanalyse
  • Aerospace
  • Automotive
  • Railway
  • Geotechnologie
  • Windenergie
  • Regenerative Energien

Mögliche Applikationen

  • Belastungsuntersuchung in Bauteilentwicklung und Materialforschung
  • Ermüdungstests
  • Ermittlung von statischen und dynamischen Lastzuständen
  • Überwachung von Pipeline-Setzungen
  • Bauphasenüberwachung (Tunnelkonvergenzen, Hebungen, …)
  • Hangüberwachung

Arbeitstemperaturbereich

Der Arbeitstemperaturbereich* beträgt für die Typen:

OptiMet OMF OptiMet PKF
-269 bis 200 °C -40°C bis +140 °C

*) Eigenschaften der in der Applikation verwendeten Klebstoffe sind hier nicht berücksichtigt

Measurement Engineering

Wir führen Ihr Messprojekt durch:

  • Applikation von Dehnungsmessstreifen
  • Durchführung der Messungen
  • Aufbereitung der Ergebnisse... bis zum kompletten Testreport

Jetzt informieren!

Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Individuelles Angebot

Technische Beratung

Schnelle Rückmeldung