OptiMet OMF - Monomode-Lichtleitfaser

HBM FiberSensing OptiMet-OMF ist eine Monomode-Lichtleitfaser, die standardmäßig über 13 Faser-Bragg-Gitter verfügt und sich zur faseroptischen Dehnungsmessung mit definiertem k-Faktor eignet.

Die Monomode-Lichtleitfaser OptiMet-OMF ermöglicht Biegeradien bis 2,5 mm. 60 cm beträgt der Abstand zwischen den Einzelgittern bei einem spektralen Abstand der Bragg-Wellenlängen von 5 nm bei Standardversionen.

Darüber hinaus ist OptiMet-OMF unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen und für den Einsatz im Labor und im Ex-Bereich geeignet.

Anwender profitieren von geringerem Verschaltungsaufwand im Vergleich zu elektrischen Dehnungsmessstreifen und geringerer Masse der Glasfaser im Vergleich zu herkömmlichen Anschlussleitungen.

Angebot anfordern!

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Fragen Sie Ihren HBM Vertriebsingenieur

Bitte senden Sie mir:


Anfrage starten

Individuelles Angebot

Technische Beratung

Schnelle Rückmeldung