(Relative) Grenzkraft

Wie auch bei der Gebrauchskraft ist eine relative Angabe auf Basis der Nennkraft in % oder die absolute Gebrauchskraft in N üblich. Wird der Aufnehmer oberhalb seiner Grenzkraft belastet, so ist damit zu rechnen, dass der Aufnehmer nicht mehr messfähig ist.
Oft ist der Kraftaufnehmer nach einer Überschreitung der Grenzkraft plastisch verformt, und es lässt sich eine deutliche Veränderung des Nullpunktes feststellen. Der Kraftaufnehmer darf dann nicht mehr eingesetzt werden und ist auszutauschen, da sich die technischen Daten des Kraftaufnehmers wesentlich geändert haben. Insbesondere besteht die Gefahr, dass die mechanischen Grenzwerte wie Bruchkraft und dynamische Schwingbreite geringer sind.

HBM Kraftaufnehmer

Kraftaufnehmer von HBM

Kontakt / Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.